Coronavirus

171 neue Corona-Fälle in Lünen stehen über 800 neuen Genesenen gegenüber

Über das Karnevalswochenende sind in Lünen 171 neue Infektionen mit Corona gemeldet worden. Am Montag steigt aber auch die Zahl der Genesenen. Und zwar gleich um über 800.
171 neue Fälle, aber auch über 800 weitere Genesene vom Coronavirus meldet das Gesundheitsamt für Lünen am Rosenmontag. © dpa

In Lünen sind über das vergangene Wochenende 171 neue Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. Dabei handelt es sich um alle bestätigten Fälle von positiven PCR-Tests, wie das Gesundheitsamt am Montag (28.2.) mitteilt. Schnelltests können weiterhin nicht in der Statistik erfasst werden, deshalb stellen die gemeldeten Zahlen das aktuelle Infektionsgeschehen nur bedingt dar, wie es weiter heißt.

Seit Freitag ist allerdings auch die Zahl der Genesenen stark gestiegen. 829 Lünerinnen und Lüner mehr haben sich wieder von ihrer Infektion mit dem Virus erholt. Die Zahl der aktiven Fälle sinkt deshalb um 658, und halbiert sich damit fast auf 748.

Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind nicht gemeldet worden. Weder in Lünen noch einer anderen kreisangehörigen Stadt.

Inzidenz sinkt weiter

Seit Beginn der Pandemie sind in der Lippestadt bisher 15.519 Infektionen mit dem Coronavirus bekannt geworden. 14.615 Personen sind davon wieder genesen. 156 Menschen in Lünen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Kreisweit werden, Stand Montag, 104 Patienten mit Covid-19 im Krankenhaus behandelt, fünf weniger als am Freitag.

Die 7-Tages-Inzidenz im Kreis Unna liegt nach Angaben des RKI bei 835,8 (Freitag: 937,2, Vorwoche Montag: 1474,3)

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.