Bildergalerie

25 Jahre Colani-Ufo in Brambauer

Am 9. Mai 1995 wurde das Colani-Ufo auf dem Förderturm der ehemaligen Zeche Minister Achenbach eröffnet. Wir waren 25 Jahre später mit unserer Kamera dort oben und haben Eindrücke gesammelt.
09.05.2020
/
Am 3. Mai 1995 hievte ein Kran das Colani-Ufo auf den Förderturm der ehemaligen Zeche Minister Achenbach in Brambauer.© Claeßen
Am 9. Mai 1995 wurde das Ufo feierlich eröffnet. Erste Mieter waren zwei Werbeagenturen.© Claeßen
Nach deren Auszug wurde es still im Ufo. Nach mehreren vergeblichen Vermarktungsversuchen entschied das Wirtschaftsförderungszentrum Lünen im Jahr 2008, das Ufo umzubauen.© Claeßen
Es entstand eine Business-Lounge mit hochwertigen Designermnöbeln.© Claeßen
Neben Büroarbeitsplätzen sind auch Besprechungen und Stehkonferenzen möglich.© Claeßen
Sitzecken laden zum vertrauten Gespräch oder zu ruhiger Arbeit ein.© Claeßen
Die Toiletten sind natürlich im Colani-Design gehalten.© Claeßen
Extravagante Möbel sollen die besondere Atmosphäre des Ufos unterstreichen.© Claeßen
Die Küche wirkt da fast schon langweilig.© Claeßen
Am 9. Mai 2020 feiert das Ufo seinen 25. Geburtstag. © Claeßen