60 neue Bäume für den Volkspark: Lünens starker Beitrag zum „Einheitsbuddeln“

Einheitsbuddeln in Brambauer

Jeder sollte einmal in seinem Leben einen Baum pflanzen, heißt es. Gesagt, getan: Zum Tag der Deutschen Einheit hatte Lünens Bürgermeister zur Teilnahme an einer bundesweiten Aktion geladen.

Brambauer

, 04.10.2019, 09:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
60 neue Bäume für den Volkspark: Lünens starker Beitrag zum „Einheitsbuddeln“

Eine Vielzahl an Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer. © Foto: Michael Blandowski

Im Rahmen der traditionellen Bürgermeister-Radtour fuhr Jürgen Kleine-Frauns mit einer starken Gefolgschaft aus Bürgerinnen und Bürgern am „Tag der Deutschen Einheit“ zum Volkspark nach Brambauer.

Ausgestattet mit einem Spaten warten 60 kleine Bäume auf ihre Einpflanzung in einem 600 Quadratmeter großen Areal. Egal ob Hainbuche, Hartriegel, Schneeball oder das Pfaffenhütchen, jeder der Besucher schnappte sich eine Pflanze und buddelte ein Loch zum Eingraben.

Zuletzt noch ein Namensschild als Wiedererkennungszeichen an das Bäumchen getackert und die gute Tat war vollbracht.

Volkspark als ideale Fläche

Das sogenannte „Einheitsbuddeln“ ist eine Aktion, die vom Bundesland Schleswig-Holstein ins Leben gerufen wurde. Auch Lünen setzte damit ein deutliches Zeichen für die Umwelt und den Klimaschutz. Der Volkspark Brambauer diente dazu als ideale Fläche.

„Mit der heutigen Aktion zeigen wir, wie wichtig uns die Natur ist, und wie wichtig es ist, aktiv beim Thema Umwelt und Umweltschutz zu werden. Wenn jeder unserer Bundesbürger in seinem Leben einmal einen Baum pflanzen würde, wäre das nicht nur für unsere Natur erstrebenswert, sondern auch für uns Menschen“, warb Jürgen Kleine-Frauns für Umweltschutz und freute sich zugleich über die hohe Teilnehmerzahl im ältesten Park Lünens.

„Ich finde die Aktion klasse und richtig. Eben die Empfehlung des Weltklimarates auch hier in Brambauer durchzuführen, einfach toll“, lobte Bernd Volker Köster das Engagement.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

"Einheitsbuddeln": 60 neue Bäume für den Volkspark

Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.
04.10.2019
/
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Viele Bürgerinnen und Bürger beteiligten sich nicht nur an der traditionellen Bürgermeister-Radtour mit Stadtoberhaupt Jürgen Kleine-Frauns, sondern zeigten am „Tag der Deutschen Einheit“ auch reges Interesse an der Aktion „Einbuddeln“ im Volkspark Brambauer.© Foto: Michael Blandowski

Melanie Scholz hob, stellvertretend für eine Vielzahl der Teilnehmer, den Sinn der Aktion nochmals hervor und stellte den halbstündigen Einsatz für den Umweltschutz ein gutes Zeugnis aus. Nadine Reinhardt (Stadt Lünen) betonte, dass sämtliche eingepflanzten Bäume aus der Region stammen.

Schützenfest kehrt zurück

Zur Unterfütterung versorgten der Geschäftsführer der Volksparkfreunde Brambauer, Harry Anklam, sowie der Brambauer Schützenkönig Benno Krautstrung die Volksparkgäste noch mit einigen Neuigkeiten: Eine Obstwiese, ein Bienenstamm sowie der Bau eines Naturspielplatzes stehen neben weiteren Parkverschönerungsarbeiten auf der Agenda.

Darüber hinaus findet zu Pfingsten des nächsten Jahres das Brambauer Schützenfest, nach einer Durststrecke von 35 Jahren, erstmals wieder im Volkspark statt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt