Constanze Pasternak verfolgte die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstag (21. Januar) aus einer Plexiglas-Kabine.
Constanze Pasternak verfolgte die Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Donnerstag (21. Januar) aus einer Plexiglas-Kabine. © Claeßen
Corona und Politik

AfD-Frau mit Visier muss in Plexiglas-Kabine: Skurriles Bild in Lünen

Alle reden über die Maskenpflicht, doch nicht jeder trägt eine. Zwei Mitglieder der AfD Lünen haben ein Attest und kommen nur mit Visier zu den politischen Sitzungen. Das hat jetzt Folgen.

Besucher der Haupt- und Finanzausschusssitzung am Donnerstagabend (21. Januar) dürften zunächst irritiert gewesen sein: Einer der 22 Plätze für die Politikerinnen und Politiker war in eine Plexiglaskabine umgewandelt worden. Es hatte ein bisschen was von der Zelle des Psychopathen Dr. Hannbial Lecter in dem Film „Das Schweigen der Lämmer“, war am Ende aber nur eine Schutzvorrichtung für (oder vor) Constanze Pasternak, Ratsmitglied der AfD.

Fraktionen drohten mit Sitzungsabbruch

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.