Alstedder Straße: Drei Millionen Euro verbuddelt

LÜNEN Der November ist ein wichtiger Monat für die Alstedder Bürger: Dann sollen die Kanal- und Straßenbauarbeiten an der wichtigen Verkehrsader Alstedder Straße voraussichtlich abgeschlossen sein.

von Von Magdalene Quiring-Lategahn

, 04.05.2009, 13:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Als sechster und letzter Bauabschnitt ist der Bereich Am Knick bis Hünenweg vorgesehen. Für den Kanalbau werden an der Alstedder Straße insgesamt 2,1 Mio. Euro und für den Straßenbau 1,1 Mio. Euro ausgegeben. Es gibt Nachforderungen in Höhe von 450 000 Euro, weil Versorgungsleitungen mitunter anders lagen als angenommen und unvorhergesehene Schwierigkeiten auftraten.   Teilsweise sind die Nachforderung vom Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen anerkannt worden. Damit haben sich die Arbeiten insgesamt verteuert.

Lesen Sie jetzt