Auf dem Jakobsweg durch Lünen pilgern

Interaktive Karte

„Ich bin dann mal weg“ - als Hape Kerkeling vor Jahren auf 345 Seiten schrieb, wie er den Jakobsweg bezwang, da war der Pilgerweg in aller Munde. Auch durch Lünen verläuft ein Stück des Jakobsweges. Unsere Karte zeigt die Strecke.

LÜNEN

, 27.02.2016, 05:16 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf dem Jakobsweg durch Lünen pilgern

Das Lüner Stück des Jakobsweges beginnt am Schloss Cappenberg auf Selmer Stadtgebiet.

Ein Weg ist der Jakobsweg eigentlich nicht: Es gibt ganz viele historische Pfade, die quer durch ganz Europa führen. Ziel ist immer der Wallfahrtsort Santiago de Compostela. Aus ganz Europa ziehen die Pilger seit dem Mittelalter zum Grab des Apostel Jacobus des Älteren in den Ort.

Der Weg durch Lünen ist ein Teilstück des Weges von Osnabrück nach Wuppertal und ist Teil einer alten Fernhandelsstraße, die von Lübeck nach Köln an den Rhein führte. Noch im 17. Jahrhundert war zumindest der nördliche Teil der Strecke von erheblicher Bedeutung. Hier verläuft der Weg durch Lünen:

 

Besondere Kennzeichnung

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe hat den Weg mit dem Muschel-Zeichen gekennzeichnet. Im Internet finden sich genaue Wegbeschreibungen. Der Stadtverband für Heimatpflege hat ein informatives Faltblatt über den Jakobsweg verfasst.

Die Arbeitsgruppe des Vereins kümmert sich intensiv um die Pflege des Wegenetzes und begleitet auch immer wieder Gruppen auf ihrem Weg durch die Stadt.

Lesen Sie jetzt