Auf die Plätze, fertig, bello los!

BRAMBAUER Die Aussicht auf ein Schnäppchen und die Spannung eines Hunderennens. ..Gründe, den Trödelmarkt und das Wettrennen bei den Dackel- und Hundefreunde zu besuchen, gab es ausreichend.

von von Michael Blandowski

, 25.06.2008, 18:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Flitzten in drei Gruppen, je nach Größe, um dem Sieg: Die vierbeinigen Sprinter zeigten sich mit ihren Besitzern stolz bei der Siegerehrung.

Flitzten in drei Gruppen, je nach Größe, um dem Sieg: Die vierbeinigen Sprinter zeigten sich mit ihren Besitzern stolz bei der Siegerehrung.

Ein reichhaltiges Angebot an Halsbändern, Büchern, Leinen und Spielzeug für den Hund wurde eifrig genutzt. Wenige Meter weiter luden die Organisatoren um Susan Behenna zu spannenden Hunderennen ein. Unter dem Motto „Laufen, wer ist der schnellste Hund?“ wurde in drei Gruppen gestartet.

Sarah Schäfer mit „Nougat“ landete in der Gruppe bis 35 cm Größe vor Petra Schwarze mit „Negro“ und Katrin Herbst mit „Teddy“. Bis 55 cm: Carola Niklas mit „Lea“ vor Nina Woermann mit „Sunny“ und Sabrina Schwingel mit „Sandy“. Ab 55 cm Hundegröße: Denise Barth mit „Aris“ vor Renate Labudda mit „Hella“ und Petra Weidl–Tietz mit „Caprice“.

Zum Lohn gab es Sachpreise bzw. Gutscheine für den Fachhandel und Urkunden. Die Verantwortung des Trödelmarktes lag bei Susan Behenna und Roland König. 

Lesen Sie jetzt