Ein Autobahnschild steht direkt neben dem Seseke-Radweg zwischen Lünen und Kamen. © Cansten
Radfahren

Autobahnschild für Radfahrer: Kurioser Fund am Seseke-Radweg

Wer von Lünen nach Kamen fährt, kommt an einem Autobahnschild vorbei, das in Richtung Kamener Kreuz verweist. Das Kuriose daran: Das Schild steht auf einem Radweg.

Für die meisten Radfahrer in Lünen mag der Seseke-Radweg in Richtung Kamen nicht unbekannt sein. Rudi Cansten ist gerne mit seinem Drahtesel dort unterwegs. Vor einigen Tagen hat der dort jedoch eine merkwürdige Entdeckung gemacht: In Methler auf der Höhe der A2 steht dort kurioserweise ein blaues Verkehrsschild, wie es sonst nur auf Autobahnen verwendet wird. Es teilt dem Radfahrer mit, dass er entweder geradeaus weiter zum Kamener Kreuz fahren oder alternativ die Abfahrt Kamen/Bergkamen nehmen kann.

Eine lustige Entdeckung, wie Rudi Cansten findet. Vor allem, weil das Schild nun schon einige Tage dort steht. Was es damit auf sich hat, bleibt ungeklärt. „Womöglich wurde es bei Bauarbeiten dort vergessen“, mutmaßt Norbert Lavermann vom Fahrradinfozentrum ADFC Kreis Unna, doch genaues weiß er nicht dazu. Auch der Landesbaubetrieb Straßen NRW konnte keine Auskunft geben.

Christopher Köster, Pressesprecher der Autobahn GmbH des Bundes für Westfalen konnte sich zunächst keinen Reim darauf machen. Mit Kollegen spekulierte er, ob es sich dabei um Diebstahl handelt oder ob eine beauftragte Baufirma das Schild dort einfach vergessen habe. Letzteres schien die naheliegende Möglichkeit. Christopher Köster versichert aber so oder so: „Das Schild kommt weg. Wir wollen schließlich nicht dass noch ein Radfahrer auf die Autobahn gelotst wird.“

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.