Baustelle Zwolle Allee: Maßnahme nach Verzögerung bald abgeschlossen

Stadtwerke

Länger als geplant hat die Baustelle an der Zwolle Allee gedauert. Der Boden im Kreuzungsbereich war stärker verdichtet als angenommen. Es gibt aber eine gute Nachricht.

Wethmar

, 28.10.2020, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Baustelle an der Zwolle Allee hat sich verzögert. Nach Auskunft der Stadtwerke soll die Baumaßnahme bis Ende der Woche (31.10.) abgeschlossen sein.

Die Baustelle an der Zwolle Allee hat sich verzögert. Nach Auskunft der Stadtwerke soll die Baumaßnahme bis Ende der Woche (31.10.) abgeschlossen sein. © Goldstein

Die Baustelle an der Zwolle Allee sorgt für Verkehrsbeeinträchtigungen. Und das schon länger als gedacht. Wie die Stadtwerke auf Anfrage der Redaktion mitteilen, diene die Baumaßnahme der Versorgung der Gewerbefläche Victoria 1/2. Auftraggeber sei die RAG. Für die Versorgung verlegen die Stadtwerke eine Strom- und eine Trinkwasserleitung.

„Da die Hauptleitungen im östlichen Gehweg liegen und im Straßenbereich nicht genügend Leerrohre vorhanden sind, war es notwendig, einen neuen Straßendurchbruch zu erstellen“, erklärt Stadtwerke-Sprecherin Jasmin Teuteberg. Der östliche Gehweg habe dafür vollständig gesperrt sowie der Rad- und Fußverkehr auf den westlichen Gehweg umgeleitet werden. Eine Ersatzampel regelt im Kreuzungsbereich den Verkehr.

Boden stark verdichtet

Da der Boden im Kreuzungsbereich stärker verdichtet war als angenommen, habe die Durchführung aus technischen Gründen etwas länger als ursprünglich geplant Zeit in Anspruch genommen. Daraus hätten sich „leichte Verzögerungen im Zeitplan ergeben“.

Die Stadtwerke erklären, an der Baustelle sei bis auf eine zweitägige Terminverschiebung durchgängig während unterschiedlicher Zeitabschnitte gearbeitet worden. Die einseitige Sperrung werde am Mittwoch (28.10.), wie im Baustellenportal veröffentlicht, im Laufe des Tages aufgehoben. Die Baumaßnahme selbst werde Ende der Woche abgeschlossen sein.

Lesen Sie jetzt