Bei Überfall eingegriffen - Polizei lobt zwei Lüner

Im Juni 2017 in Horstmar

Eine ausgeraubte Frau am Boden. Ein Mann, der mit der Handtasche flieht. Als Davut Uygun und Metin Özkaya das im Juni in Lünen-Horstmar sehen, ist ihnen klar: hinterher - und den Täter stoppen. Dafür hat die Polizei die beiden Lüner jetzt ausgezeichnet

LÜNEN

, 07.09.2017, 12:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizeipräsident Gregor Lange dankte Davut Uygun und Metin Özkaya.

Polizeipräsident Gregor Lange dankte Davut Uygun und Metin Özkaya.

„Auf diese Menschen kommt es in der Gesellschaft an“. Mit diesen Worten dankte Polizeipräsident Gregor Lange mutigen Bürgern, die Zivilcourage gezeigt und sich vorbildlich verhalten haben. 

Davut Uygun (40) und Metin Özkaya (42) aus Lünen waren am 8. Juni 2017 auf der Preußenstraße unterwegs und wurden Zeugen eines Verbrechens.

Das Opfer: Eine ausgeraubte Frau, die bereits am Boden lag, als Metin Özkaya und Davut Uygun auf dem Weg zur Arbeit die 64-Jährige entdeckten – und einen Mann sahen, der mit der Handtasche des Opfers davon rannte. Mehrere Zeugen beobachteten das Geschehen, handelten aber nicht. Für die beiden Männer war klar: „Wir müssen helfen.“ Sie rannten mehrere hundert Meter hinterher, um den Räuber zu stoppen.

"Erst dann kamen sie an und interessierten sich"

Tatsächlich konnten sie den Mann überwältigen und am Boden fixieren. „Erst dann kamen sie alle an und interessierten sich für die Sache“, sagten Metin Özkaya und Davut Uygun in dieser Woche im Polizeipräsidium über die umherstehenden Passanten, nachdem Polizeipräsident Gregor Lange ihnen eine Urkunde überreichte und dankte.

„Das hier ist mein Lieblingstermin. Ein besonderer Termin mit couragierten Erwachsenen und Kindern, die ihren Impulsen freien Lauf gelassen und nicht weggeschaut haben. Sie gehören zu den Menschen, auf die es ankommt in der Gesellschaft.“

Das gute Zusammenleben in der Gesellschaft funktioniere nur bei Rücksichtnahme, Respekt und Verantwortung. Die ausgezeichneten Fälle seien teilweise dramatisch und würden ans Herz gehen. Der Polizeipräsident dankte außer den beiden Lünern neun Bürgern und zwei Kindern, die andernorts Zivilcourage gezeigt hatten.

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt