In dem Buch von Anu Stohner und Henrike Wilson geht es um Murmelchen, das kein bisschen müde ist. © Henrike Wilson
Lese-Ecke

Buchtipp: Murmelchen will einfach abends nicht müde werden

Woran erkennt man junge Eltern? Am strahlenden Lächeln und an den Augenringen. Wenn die Kleinen größer werden, wollen sie nicht ins Bett. Das Bilderbuch, das wir vorstellen, könnte helfen.

Die lieben Kleinen haben schnell raus, mit welchen Tricks sie es schaffen, das Zubettgehen hinauszuzögern. Da will man unbedingt noch was trinken, da muss man Mama und Papa dringend noch etwas erzählen und das Kuscheltier Nr. 20 ist weg, ohne das man überhaupt nicht schlafen kann.

Einschlaf-Probleme bei Familie Murmeltier

Autorin Anu Stohner kennt diese Probleme und hat daraus mit Illustratorin Henrike Wilson ein zauberhaftes Bilderbuch gemacht. In dem die Kleinen und Großen sehen, dass auch bei Familie Murmeltier das abendliche Einschlafen ein Problem darstellt.

Anu Stohner erzählt die Geschichte von Murmelchen, das einfach abends nicht schlafen gehen will. © Henrike Wilson © Henrike Wilson

Es ist jeden Abend das Gleiche: Papa und Mama Murmeltier erzählen Gutenachtgeschichten, pfeifen Liedchen und kuscheln, aber ihr Murmelchen wird einfach nicht müde!

Ob andere Eltern das besser hinkriegen, fragen sich die Murmeltiere. Die klugen Eulen zum Beispiel? Oder die schlauen Füchse? Oder spätestens die gemütlichen Bären? Deren Kinder schlafen ja den ganzen Winter durch!

Aber es ist wie bei den Menschen: Gute Ratschläge bekommen die Murmeleltern noch und noch, und am Ende – da finden die Murmeltiere ihre eigene Lösung.

Unsere Expertin Reinhild Niehues meint: Ein Bilderbuch für alle Nachteulen – besser Nachtmurmeltiere – und müden Eltern!

Anu Stohner: Ich bin aber noch kein bisschen müde, 32 S., DTV, ab 3 Jahren, 14,95 Euro, ISBN: 978-3-423-76349-3

Unsere Expertin

Kinder- und Jugendbuchexpertin Reinhild Niehues von Bücher Beckmann in Werne.
Kinder- und Jugendbuchexpertin Reinhild Niehues von Bücher Beckmann in Werne. © Susanne Kästner © Susanne Kästner

Reinhild Niehues (61) arbeitet in der Buchhandlung Beckmann in Werne. Ihr Spezialgebiet ist die Kinder- und Jugendliteratur, über die sie sich regelmäßig auf dem Laufenden hält. Ihr Wissen gibt sie zudem – sofern Corona es zulässt – auf Elternabenden in Kitas und Schulen weiter.

Über die Autorin
Redaktion Lünen
Beate Rottgardt, 1963 in Frankfurt am Main geboren, ist seit 1972 Lünerin. Nach dem Volontariat wurde sie 1987 Redakteurin in Lünen. Schule, Senioren, Kultur sind die Themen, die ihr am Herzen liegen. Genauso wie Begegnungen mit Menschen.
Zur Autorenseite
Beate Rottgardt