Busse in Lünen fahren wegen Steag-Sprengung am Sonntag eine Umleitung

Verkehr

Wegen der Sprengung der Steag-Türme am Sonntag können die Busse der VKU mehrere Haltestellen auf der Moltkestraße nicht anfahren. An zwei Stellen werden Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Lünen

, 27.03.2021, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wegen der Steag-Sprengung am Sonntag werden Busse umgeleitet.

Wegen der Steag-Sprengung am Sonntag werden Busse umgeleitet. © VKU

Am Sonntag, 28. März, werden die Türme des Steag Kraftwerks gesprengt. Deshalb ist auch die Moltkestraße gesperrt. Die Busse der Linie C1 fahren den ganze Tag über eine Umleitung.

Folgende Haltestellen entfallen am Sonntag:

  • Dr. Flume Straße
  • Hülshof
  • Förderzentrum Lünen
  • Am Bach
  • Kraftwerk Steag
  • Buddenburg
  • Frydagstraße
  • Kanalbrücke

Auf der Kurt-Schumacher-Straße wird die Ersatzhaltestelle Robert-Koch-Straße eingerichtet. Die Haltestelle Kanalbrücke wird auf die Brambauer Straße verlegt.

Fahrtzeiten können abweichen.

Jetzt lesen

Die Sperrungen sollen bereits am frühen Morgen erfolgen. Die Sprengung des 250 Meter hohen Schornsteins ist gegen 10.30 Uhr geplant. Knapp eine Stunde später, gegen 11.30 Uhr, sind dann der Kühlturm auf der Nordfläche sowie das Kesselhaus mit seinen Anbauten an der Reihe.

Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt es bei der kreisweiten Servicezentrale fahrtwind unter Telefon 0 800 3 / 50 40 30(elektronische Fahrplanauskunft, kostenlos) oder 0 180 6 / 50 40 30 (personenbediente Fahrplanauskunft oder im Internet www.fahrtwind-online.de oder über die fahrtwind App (kostenloser Download im Google Play Store oder im App Store)

Lesen Sie jetzt