Ein Polizeieinsatz beendete am Freitag (9.12.) die Vorbereitungen für einen Heiratsantrag am Cappenberger See.
Ein Polizeieinsatz beendete am Mittwoch (9.12.) die Vorbereitungen für einen Heiratsantrag am Cappenberger See. © Goldstein
Einsatz am Vereinsheim

Cappenberger See: Polizei und Lüner Ordnungsamt lehnen Heiratsantrag ab

Eine vermeintliche Corona-Party am Vereinsheim des ASV Gute Hoffnung rief am Mittwoch (9.12.) Polizei und Ordnungsamt auf den Plan. Tatsächlich hatte der Verursacher was ganz anderes im Sinn.

Ein Spaziergänger meldete der Polizei am Mittwoch (9. Dezember) eine Corona-Party mit rund 30 Menschen am Cappenberger See. Die Gruppe sollte sich auf dem Gelände des Angelsportvereins Gute Hoffnung aufhalten, wie eine Polizeisprecherin erklärte.

Veranstalter wird belangt – Verein möglicherweise auch

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.