Caterpillar wird sein Werk in Lünen ein Jahr später schließen als geplant.
Caterpillar wird sein Werk in Lünen ein Jahr später schließen als geplant. © Peter Fiedler (A)
Einigung steht

Caterpillar verschiebt Werksschließung in Lünen

Die Corona-Pandemie geht auch an dem US-amerikanischen Bergbauzulieferer Caterpillar nicht spurlos vorbei. Das Unternehmen verschiebt die Werksschließungen in Lünen und Wuppertal.

Eigentlich sollten Ende dieses Jahres die Caterpillar-Werke in Lünen und Wuppertal dicht machen. Davon ist jetzt keine Rede mehr. Als neuester Schließungstermin steht für das Lüner Werk jetzt der 31. Dezember 2022 im Raum, für Wuppertal der 30. Juni kommenden Jahres.

Einmalige Angelegenheit?

Wochenlang verhandelt

Verkaufsgespräche gehen weiter

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.