Um Positionen in Aufsichtsräten der Stadtwerke und ihrer Töchter ging es in der Ratssitzung im Oktober. © Michael Schnitzler (A)
Energiekosten

CO2-Steuer und EEG-Umlage: Stadtwerke Lünen zufrieden mit der Preisstrategie

Einige Versorger erhöhen 2021 die Gaspreise. Begründet wird das vor allem mit der neuen Kohlendioxid-Steuer. Die Stadtwerke Lünen halten den Gaspreis stabil - den Strompreis allerdings auch.

Ab dem 1. Januar 2021 werden für jede ausgestoßene Tonne Kohlendioxid 25 Euro fällig – diese so genannte CO2-Steuer geben einige Gasversorger direkt an die Kunden weiter. Laut dem Vergleichsportal Verivox erhöhen 18 von 140 Grundversorgern in NRW ihre Preise im Durchschnitt um 6,8 Prozent. Betroffen seien davon 1,36 Millionen Haushalte.

EEG-Umlage wird durch hohe Kosten kompensiert

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.