Pandemie

Corona-Update: Zahlreiche Neuinfektionen in Lünen, Selm und dem Kreis

Die Zahl der neuen Corona-Fälle im gesamten Kreis Unna ist Dienstag (21. Juni) gestiegen - auch in Lünen und Selm. Der kreisweite Inzidenzwert liegt weiter über der Landesinzidenz.
Die Corona-Inzidenz im Kreis Unna liegt weiter über der in ganz NRW.
Die Corona-Inzidenz im Kreis Unna liegt weiter über der in ganz NRW. © dpa

715 neue, durch PCR-Tests bestätigte Infektionen mit SARS-CoV-2 vermeldet der Kreis am Dienstag (21. Juni). Davon wurden 173 Infektionen in Lünen festgestellt, in Unna wurden 98 Infektionen bestätigt. In Selm wurden 36 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Lünen 23.989 Infektionen mit Covid-19 festgestellt. In Selm sind es 7209 Fälle.

Todesfälle

Im gesamten Kreis sind seit Beginn der Pandemie 668 Menschen mit oder an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben, davon 175 in Lünen – die meisten Fälle in einer Stadt des Kreises Unna -, 45 Menschen verstarben in Selm mit oder an SARS CoV-2.

Die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Unna liegt Freitag bei 598,3. Damit liegt sie immer noch über der landesweiten Inzidenz, die sich auf 524,3 beläuft.

Insgesamt kommt der Kreis Unna bei einer Zahl von 393.618 Einwohnern auf 111.788 festgestellte Infektionen mit dem Corona-Virus.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.