25 neue Coronafälle, aber deutlich weniger aktuelle Fälle in Lünen

Coronavirus

Trotz 25 neu gemeldeter Infektionen in Lünen sinkt die Zahl der aktuellen Coronafälle am Mittwoch deutlich. Seit der letzten Meldung sind fast 60 Personen mehr wieder gesundet.

Lünen

, 13.01.2021, 16:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Weil es am Mittwoch in Lünen viele weitere Genesene gibt, sinkt die Zahl der aktuellen Coronafälle in der Stadt, obwohl auch 25 neue Infektionen gemeldet wurden.

Weil es am Mittwoch in Lünen viele weitere Genesene gibt, sinkt die Zahl der aktuellen Coronafälle in der Stadt, obwohl auch 25 neue Infektionen gemeldet wurden. © picture alliance/dpa

Das Gesundheitsamt aus Unna meldet am Mittwoch (13.01.) 25 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Lünen. Die Zahl der aktive Fälle sinkt allerdings um 32 auf 447 aktuell Infizierte Personen.

Seit der letzten Meldung am Dienstag sind in Lünen 57 Personen mehr wieder gesundet, wie der Kreis weiter mitteilt.

Seit Beginn der Pandemie gab es in Lünen 3272 gemeldete Infektionen mit dem Coronavirus. 2753 Lünerinnen und Lüner haben sich davon bislang wieder erholt. 72 Menschen aus Lünen starben bislang im Zusammenhang mit Corona. Kreisweit werden am Mittwoch fünf weitere Tote gemeldet, aus Lünen ist kein Todesfall dabei. Insgesamt gibt es im Kreis bislang 253 Tote.

Lokale Inzidenz in Lünen geht leicht zurück

In den Krankenhäusern des Kreises Unna werden 97 Covid-19-Patienten stationär behandelt, genauso viele wie am Dienstag.

Die 7-Tages-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt laut Landeszentrum Gesundheit (LZG) bei 161,3 im Kreis Unna. Die lokale Inzidenz in Lünen, auf Grundlage der vorläufig gemeldeten Werte des Gesundheitsamt, liegt nach Berechnungen unserer Redaktion bei 178,4. Das ist erneut etwas niedriger als am Dienstag (185,3). Ausschlaggebend für weitere Maßnahmen sind die Inzidenzwerte des LZG.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt