Corona-Update: Neun weitere Infizierte in Lünen, Frau in Werne gestorben

Coronavirus in Lünen

Die Zahl der aktiven Fälle in Lünen steigt weiter an, denn: Während viele Menschen neu erkrankren, sind nur wenige gesundet. Das vermeldet der Kreis Unna am Mittwoch (12.).

Lünen

, 12.08.2020, 16:58 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Lünen gibt es neun weitere Fälle.

In Lünen gibt es neun weitere Fälle. © dpa

Die Zahl der Neuinfizierten mit dem Coronavirus in Lünen ist weiter relativ hoch. Für Mittwoch (12. August) teilt der Kreis Unna mit, dass in der Lippestad neun weitere Menschen positiv auf Sars-Cov2 getestet wurden. Damit steigt die Zahl der aktiven Fälle auf 33, weil gleichzeitig zwei Menschen als gesundet gelten. Insgesamt haben sich damit in Lünen bislang 230 Menschen mit dem Virus infiziert.

82-Jährige gestorben

Diese Zahl liegt im Kreis Unna bei 1053, kreisweit kommen 26 Neuinfektionen hinzu. Neben den Lüner Fällen gibt es neue in Bergkamen (2), Bönen (3), Fröndenberg (4), Schwerte (1), Unna (6) und Werne (1).

Aus Werne gibt es auch traurige Nachrichten: Eine 82-jährige Frau ist dort im Zusammenhang mit dem Virus gestorben, sie wohnte in einer Pflegeeinrichtung, in der es mehrere Neuinfektionen gab. Im Kreis Unna sind bislang 40 Menschen gestorben.

Die sogenannte sieben Tages-Inzidenz steigt damit im Kreis Unna auf knapp 25. Die Zahl errechnet sich aus den neuen Fällen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner. Steigt der Wert auf über 50, drohen neue Einschränkungen. In Lünen liegt der Wert sogar bei 32,8, Maßnahmen wurden jedoch nur auf Kreisebene angekündigt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt