Die „kritische Masse“ beim Start auf dem Marktplatz in der Lüner City.
Die „kritische Masse“ beim Start auf dem Marktplatz in der Lüner City. © Irina Link
Radfahren

„Critical Mass“ radelt als Einheit kreuz und quer durch Lünen

Für mehr Gleichberechtigung im Straßenverkehr machten sich rund 30 Radfahrer in Lünen auf den Weg. Zur Freude von ADFC und Grünen. Für die „Ciritcal Mass“ gelten besondere Verkehrsregeln.

Ein Tag im Zeichen des Fahrrads: Zuerst radelte Fridays for Future (FFF) am Freitag (25. Juni) für mehr Klimaneutralität über Lünens Straßen, im Anschluss trafen sich einige Lüner Bürger auf dem Willy-Brandt-Platz in der City und klingelten ebenfalls für eine fahrradfreundlichere Stadt.

15 Räder bilden ein Fahrzeug

Erster gibt Weg vor

FFF-Radler fahren mit

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.