Darum gab es in Nordlünen einen Stromausfall

Am frühen Freitagmorgen

Einen Stromausfall hat es in der Nacht auf Freitag in Nordlünen gegeben. Wir erklären, wo der seinen Ursprung nahm und wie lange der Strom weg war. Auf einer Karte zeigen wir, welche Haushalte laut Angaben der Stadtwerke betroffen waren.

LÜNEN

, 09.10.2015, 10:14 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wann war der Strom weg?

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 8. auf 9. Oktober. Laut Angaben der Stadtwerke von 1.37 bis 2.15 Uhr.

 

Wo war der Strom weg?

In Nordlünen, im gesamten Wohngebiet Brusenkamp I. Auf Nachfrage erklärte eine Stadtwerke-Sprecherin, dass der Strom in diesem Bereich ausgefallen sei:

 

Wie viele Haushalte waren betroffen?

Das konnten die Stadtwerke am Freitag noch nicht genau sagen. Dazu seien Untersuchungen notwendig. Vor Montag könne man also auf diese Frage keine Antwort geben.

 

Wo lag die Ursache?

Die Untersuchungen bei dem Stadtwerken liefen am Freitagvormittag noch. Allerdings stand schon fest, dass es in einem 10-Kilovolt-Kabel einen Fehler gegeben hat. Dadurch war offenbar die Versorgung für das gesamte Wohngebiet eine Dreiviertelstunde lang gekappt.

 

Was sagen die Stadtwerke Lünen sonst noch?

Die Reparaturen liefen am Freitagmorgen weiter. In Richtung der betroffenen Haushalte sagen die Stadtwerke: "Wir bitten für mögliche Umstände um Entschuldigung."

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt