Das ist beim Frühlingsfest in Brambauer geplant

Verkaufsoffener Sonntag

Am Sonntag, den 7. Mai feiert Brambauer wieder sein alljährliches Frühlingsfest. Dazu haben auch die Geschäfte geöffnet - wegen neuen Regelungen aber nicht alle. Was genau auf dem Programm steht und wo die Geschäfte geöffnet haben, verraten wir hier.

BRAMBAUER

, 05.05.2017, 05:09 Uhr / Lesedauer: 2 min

Den Start in den Frühling feiert die Brami-Gemeinschaft – der Verband der selbstständigen und freien Berufe in Brambauer – am Sonntag, den 7. Mai mit einem großen Fest. Das ist geplant:

Das Programm beim Brami-Frühlingsfest

  • 12 Uhr: Das Fest wird offiziell eröffnet
  • 12.45 Uhr Die Mitglieder des Brambauer Schützenvereins marschieren vom Marktplatz zum Festplatz der Schützen.
  • 13 Uhr Die Tanzgruppe der Wittekindschule tritt auf der Bühne in der Wittekindstraße auf.
  • 14 Uhr Die Musado-Kampfsportgruppe zeigt auf der Waltroper Straße vor der „Haltestelle“ ihr Können.
  • 14.30 Uhr Mr. Tom präsentiert eine Feuershow.
  • 15 Uhr Christian Gerke heizt mit seinem Drumset-Konzert „Kopf – Herz –Beine“ dem Publikum ein.
  • 16 Uhr Mr. Tom ist wieder an der Reihe, diesmal als Zauberer.
  • 16.45 Uhr Mit dem Auftritt der „Chaos Kids“ endet das Bühnenprogramm des Frühlingsfest.

Großes Angebot auch für die Kinder

Auch den Kindern wird einiges geboten. Auf der Waltroper Straße und an der Ecke zur Paul-Bonnermann-Straße befinden sich Kinderkarussells. Auch der Kindertrödel vor dem Wittekindschulhof dürfte auf Interesse stoßen. „Daran kann jeder ohne Anmeldung kostenlos teilnehmen“, versichert Annette Dlugokinski von der Brami-Gemeinschaft. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war das Frühlingsfest in Brambauer

In Brambauer hatten die Geschäfte am Sonntag ihre Türen geöffnet. Und nicht nur das: Beim Frühlingsfest traten viele Gruppen auf, die ihr Publikum bei warmen Temperaturen und Sonnenschein unterhielten. Wir waren mit der Kamera dabei.
22.05.2016
/
Vera Pieper präsentierte beim Brami-Frühlingsfest die neuesten Modetrends.© Foto: Michael Blandowski
Das Team der Dortmunder Volksbank bestehend aus Klaus Grams, Petra Planinic, Philipp Gronemeyer und Christoph Weiss verkaufte Cocktails zugunsten des Freibades Brambauer.© Foto: Michael Blandowski
Heidi Vuran (r.) und Tochter Lisa warben beim Brami-Frühlingsfest für Honig aus der eigenen Imkerei.© Foto: Michael Blandowski
Wieder gut besucht war am Sonntag das Frühlingsfest der Bramis auf der einstigen Flaniermeile Waltroper Straße.© Foto: Michael Blandowski
Auch der "Stelzenmann" sorgte beim Brami-Frühlingsgfest für Aufmerksamkeit.© Foto: Michael Blandowski
Kira Gerres (hinten) vom Käferclub IG der Luftgekühlten" sowie die beiden Kinder Finia (u.l.) und Ruven präsentierten voller Stolz einen VW Käfer Baujahr 1972.© Foto: Michael Blandowski
Annette (l.) und Bernhard Zeppenfeld am Stand des AFDC Brambauer ihr Fahrrad mit einem Code gegen Diebstahl ausstatten.© Foto: Michael Blandowski
Der zweijährige Leonard aus Brambauer machte die Karusselfahrt viel Spaß.© Foto: Michael Blandowski
Bei Sarah Hummel und Daniel Engel gab es Stoffballen zu fairen Preisen.© Foto: Michael Blandowski
Die "Musado-Kampfsport-Gruppe" eröffnete auf der Showbühne Wittekindstraße das halbtägige Tanzprogramm.© Foto: Michael Blandowski
Madiha Masankoz, Melanie Mayerhofer und Funda Alkan vom Team "Hibiduri" versorgten die Brami-Frühlingsfestbesucher mit leckerer Torte und Kuchen.© Foto: Michael Blandowski
Angeführt vom Schützen-Musikcoprs Brambauer und der Schützengilde (im Hintergrund) sorgten die Brambauer Grünröcke für Aufmerksamkeit.© Foto: Michael Blandowski
Angeführt vom Schützen-Musikcoprs Brambauer und der Schützengilde (im Hintergrund) sorgten die Brambauer Grünröcke für Aufmerksamkeit.© Foto: Michael Blandowski
Angeführt vom Schützen-Musikcoprs Brambauer und der Schützengilde (im Hintergrund) sorgten die Brambauer Grünröcke für Aufmerksamkeit.© Foto: Michael Blandowski
Schlagworte

Außerdem wird während des Frühlingsfestes ein Stelzenläufer auf der Waltroper Straße unterwegs sein. Für die jungen Besucher gibt es dort auch eine Ballon-Modellage.

Neue Regelungen für verkaufsoffene Sonntage

Von 12 bis 17 Uhr öffnen auch viele Geschäfte im Zentrum. Ab diesem Jahr treten erstmals neue Regelungen in Kraft. Anders als in den Vorjahren umfasst der freigegebene Bereich nicht mehr das gesamte Gebiet des Stadtteils Brambauer, sondern nur noch bestimmte Teilbereiche.

Diese umfasst die Geschäfte in der Waltroper Straße zwischen dem Kreuzungsbereich mit der Heinrichstraße/Ottostraße und dem Kreuzungsbereich mit der Königsheide/Mengeder Straße/Brechtener Straße; in der Mengeder Straße in Höhe der Hausnummern 1 bis 5 sowie in der Königsheide in Höhe der Hausnummern 1 bis 9.

Den Bereich zeigt auch diese Karte:

 

Unternehmen und Einrichtungen locken mit Aktionen

Auch Unternehmen und Einrichtungen beteiligen sich an dem Fest der Brami-Gemeinschaft. Das Autohaus Trompeter zeigt die neuesten VW-Modelle, aber auch E-Roller und Wohnmobile. Bei der Volksbank können die Besucher ihren Durst mit Cocktails löschen.

Mit von der Partie sind auch die DJK SuS Brambauer mit einer Volleyball-Vorführung, die Interessengemeinschaft der Luftgekühlten und der ADFC mit einem Infostand. Der BV Brambauer verkauft Gegrilltes (Parkplatz Hufnagel/Königsheide). Angler- und Geflügelzucht-Verein haben Ausstellungen geplant. Schließlich werden auch wieder zahlreiche Künstler auf der Waltroper Straße Waren wie etwa Handarbeiten und Schmuck anbieten.

Jetzt lesen

Kostenlose Gesundheitschecks: 
Experten der Klinik am Park bieten von 10 bis 17 Uhr kostenlose Gesundheits-Checks an. Das Lungenfachzentrum überprüft die Lungenfunktion der Besucher und es gibt Informationen zur Schmerzbekämpfung nach Operationen. Chef- und Oberärzte stehen zum Gespräch zur Verfügung.

 

Lesen Sie jetzt