In Kürze gilt auch für das Brambauer Restaurant Allegro die „2G-Plus- oder geboostert-Regel. Das Bild zeigt Servicekraft Jannik Allegro und Stammgast Manfred Guth.
In Kürze gilt auch für das Brambauer Restaurant Allegro die „2G-Plus- oder geboostert-Regel. Das Bild zeigt Servicekraft Jannik Allegro und Stammgast Manfred Guth. © Blandowski
Corona

Das sagen Lüner Gastronomen zur geplanten 2G-Plus-Regelung

Bund und Länder haben sich beim jüngsten Corona-Gipfel auf strengere Regeln für die Gastronomie verständigt. Darüber haben wir mit Lüner Gastronomen gesprochen.

Ohne dritten Piks geht bald nichts mehr: Die von der Bund-Länder-Konferenz am Freitag (7. Januar) beschlossene 2G-plus-Regelung für die Gastronomie löst bei Lüner Gastronomen gemischte Gefühle aus. Kunden senden derweil erste positive Signale.

Allegro: Bloß kein Lockdown

Planungssicherheit

Brauhaus-Chef kritisiert Politik

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Als Brambauer Junge bin ich immer auf der Suche nach interessanten und neuen Geschichten.
Zur Autorenseite
Michael Blandowski
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite
Torsten Storks

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.