Das sind die Martinsumzüge in Lünen: Eine Übersicht über Termine und Wege

rnTradition

Kinder lassen Laternen leuchten, St. Martin reitet wieder durch die Stadt. An die Tradition des Teilens wird auch in Lünen an vielen Orten erinnert. Eine Übersicht.

Lünen

, 04.11.2019, 19:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Stadt Lünen macht darauf aufmerksam, dass zurzeit zahlreiche Laternenumzüge stattfinden. Autofahrer werden um besondere Rücksicht gebeten.

Mittwoch, 6. November:

17.30 Uhr: Start an der Evangelischen Kindertageseinrichtung „Unter dem Regenbogen“. Der Umzug nimmt folgenden Weg: Christuskirche, Preußenstraße 170 - Preußenstraße - hinter der Realschule in den Pfad zum Asternweg - Breiter Weg - Mohnblumenweg (Kita).

Donnerstag, 7. November:

17 Uhr: Beginn an der städtischen Kindertageseinrichtung Querstraße. Weiter geht es über den Parkplatz Grundschule „Am Lüserbach“ - Verbindungsweg Alter Postweg zur Reithalle - Waldweg - Glogauer Straße - Grünberger Straße - Verbindungsweg zur Querstraße (Kita).

17 Uhr: Ab DRK-Kita Schatzkiste, Freiligrathstraße 6 über Querung Wagnerstraße zum Südpark und zurück zur Kita.

Freitag, 8. November:

17 Uhr: Startpunkt am DRK-Kindergarten „Sonne, Mond und Sterne“ Steinstraße 86. Der Umzug führt über Nachtigallenweg - Kranichweg - Falkenweg - Rebhuhnweg - Sperlingsweg - zurück zur Steinstraße (Kita).

Samstag, 9. November:

17 Uhr: St. Martinsumzug der Interessengemeinschaft Lünen-Süd. Beginn am Bürgerplatz an der Jägerstraße über Eichendorffstraße - Hoffmannstraße - Freiligrathstraße - Südpark.

Sonntag, 10. November:

16 Uhr: Martinsmarkt mit Laternenumzug um 17 Uhr der Gemeinschaft Brambauer Vereine (Bramis), Schützenverein Brambauer, Löschzug Brambauer und Freundeskreis Volkspark Brambauer. Treffpunkt im Volkspark Brambauer, Brechtener Straße 58 (ehemaliger Sportplatz).

18 Uhr: Heideblümenpark-Verein

Start an der Kirche Am Heikenberg. Weiter gehte es über Waldhöhe - Hainweg - Querung Berggarten - Albert-Schweitzer-Straße - Heinrich-Imig-Straße - Im Drubbel - Querung Alstedder Straße - Lauenburger Straße - Heideblümchenpark

Montag 11. November:

16:30 Uhr: Ab Kinderhaus Lünen e.V. über Alter Kirchweg 45 - bis zur Brücke - Feldweg am Fuchsbach - In den Hummelknäppen - Alter Kirchweg (Kita).

17 Uhr: Ev. Kindertageseinrichtung „Zur Arche“

Ab Kita, Kreisstraße 8 - Eichenweg - Am Feldbrand - zurück zur Kreisstraße (Kita).

17 Uhr: Familienzentrum Gahmen/Städt. Kita Schachtweg. Es geht über Overberg-Grundschule, Görresstraße 12 - Varstbruch - Am Krähenort - Querung Gahmener Straße - Am Krähenort - Schachtweg - Im Grubenfeld - Eugen-Birke-Weg - Am Krähenort - Kaubrügge - Querung Gahmener Straße - Schachtweg (Kita).

17 Uhr: Florian e.V. Kindertageseinrichtung, ab Kita, Florianstraße 11 über Pfarrer-Nigge-Straße - Im Ort und zurück zur Florianstraße (Kita).

17:30 Uhr: City Ring Lünen e.V.

Start Alter Markt über Lange Straße - Mauerstraße - Bäckerstraße - Marktstraße - Goldstraße - Lange Straße - zurück zum Alten Markt.

Dienstag, 12. November:

17 Uhr: Kath. Kita St. Norbert und Kardinal-von-Galen-Schule

Start am Kirchplatz St. Norbert über Ahornstraße - Altenzentrum St. Norbert - Laakstraße - Ahornstraße bis zum Kirchplatz St. Norbert.

17 Uhr: St. Raphael Kindergarten

Los geht es ab Kita, Lange Straße 87, über Wallgang - Holtgrevenstraße und zurück zum Kindergarten.

Eine Übersichtskarte gibt es hier: www.luenen.de/martinsumzuege.

Lesen Sie jetzt