Das sind unsere Veranstaltungstipps für Lünen

Freizeit und mehr

Ein Blick in den Kulturkalender, in die Veranstaltungshinweise von Vereinen und Verbänden und natürlich in unseren eigenen Redaktionskalender zeigt: Lünen hat in der kommenden Woche viel zu bieten. Was bis zum Sonntag wichtig wird und welche Veranstaltungen einen Besuch lohnen, das lesen Sie hier.

Lünen

31.10.2016, 04:22 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das sind unsere Veranstaltungstipps für Lünen

Klar, am Montag ist Halloween. Doch der Terminkalender hat diese Woche noch mehr für die Lüner zu bieten.

Montag, 31. Oktober:

Wer angesichts der vielen Vorfälle um Gruselclowns noch Lust auf Gruseliges hat, der ist heute bei der Sonderführung mit Betti Pelz und Stadtarchivar Fredy Niklowitz richtig: Es geht um lebendige Teufel und heilige Blutstropfen und sagenhafte Orte in Lünen. Beginn ist um 19 Uhr an der St.-Marien-Kirche, St.-Marien-Kirchplatz.

Zum „Abend der Begegnung“ lädt die Evangelische Kirche um 19 Uhr in die Stadtkirche St. Georg, St.-Georgs-Kirchplatz, ein. Es spielen und singen Posaunenchöre, Kantorei und eine Ragtime-Band.

Dienstag, 1. November: Abba - diese vier Buchstaben haben den Musikgeschmack einer ganzen Generation geprägt. Die legendäre Gruppe hat immer noch ihre Fans und deshalb heißt es heute „Abba – weil ich dich liebe“ im Lükaz, Kurt-Schumacher-Straße 40. Das Freie Theater Team bringt das selbst geschriebene Stück auf die Bühne.

Mittwoch, 2. November: Noch länger als Abba fasziniert Jim Knopf seine Fans: Die Geschichte von Michael Ende um den kleinen Jungen ist heute im Hilpert-Theater zu sehen. Die Burghofbühne Dinslaken ist zu Gast. Beginn: 16 Uhr. Das Stück ist für Kinder ab Vier gedacht; Dauer etwa 70 Minuten.

Donnerstag, 3. November: Zur Sondersitzung muss der Rat heute ran. Der Grund: Die Wahl von Horst Müller-Baß zum Ersten Beigeordneten war rechtlich nicht einwandfrei, weil der Grundsatz der geheimen Wahl verletzt wurde. Beginn im Rathaus, Willy-Brandt-Platz, ist um 18 Uhr (öffentliche Sitzung).

Freitag, 4. November: Heute ist wieder Baustellenparty am nördlichen Ende der Fußgängerzone. Für Verpflegung und Unterhaltung ist von 17 bis 21 Uhr gesorgt.

Anschließend kann, wer will, zum Jazz-Club an der Dortmunder Straße 10 weiterziehen: Der Club lädt wieder zum Jazz-Light-Festival.

Samstag, 5. November: Heute geht das Festival im Jazz-Club weiter.

St. Martin ist heute gleich zweimal unterwegs: In Lünen-Süd (ab 17 Uhr, Start: Overberg-schule) und in Wethmar. Start ist ebenfalls um 17 Uhr an den Grundschulen an der Matthias-Claudius-Schule.

Auf der Hilpert-Theaterbühne steht ab 20 Uhr Ben Becker mit dem Stück „Ich, Judas“.

In Brambauer ist ab 20 Uhr wieder „Kult-Party“ im Bürgerhaus; allerdings bereits ausverkauft.

Sonntag, 6. November: Gelegenheit zum Toben gibt es beim Sportelsonntag in der Sporthalle des Stein-Gymnasiums: Ab 10 Uhr verwandelt sich die Halle für drei Stunden in einen riesigen Bewegungsparcours für die ganze Familie.

Lesen Sie jetzt