Bei der Kommunalwahl am 13. September entscheidet sich auch, wer künftig im Ratssaal der Stadt Lünen Platz nimmt.
Bei der Kommunalwahl am 13. September entscheidet sich auch, wer künftig im Ratssaal der Stadt Lünen Platz nimmt. © Stadt Lünen
Kommentar zur Wahl

Den demokratischen Parteien im Lüner Rat bleibt nur eine Gemeinsamkeit

Die Grünen legen deutlich zu, SPD und CDU dürfen sich trotz Mehrheit nicht als Sieger fühlen - und nun auch noch extremistische Kräfte im Stadtrat. Politik in Lünen wird nicht einfacher.

Zwei Parteien haben ihr Ergebnis gegenüber der Kommunalwahl deutlich verbessert: Einmal die Grünen, die auf fast doppelt so viele Stimmen kommen als noch vor sechs Jahren. Und dann die AfD, die 2014 keine Rolle spielte und jetzt in Lünen sogar besser als im Landestrend liegt. Damit werden erstmals im Lüner Stadtrat politische Kräfte sitzen, die aufgrund ihrer Flügel-Freundschaft dem rechtsextremen Spektrum zugeordnet werden dürfen.

Umwelt wird ein beherrschendes Thema

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.