Bildergalerie

Der Sonntag beim Preußenhafenfest

Ein Kunst- und Handwerkermarkt lockte die Besucher am Sonntag (11.8.) zum Preußenhafenfest. Dort waren mehr Stände als im Vorjahr. Der Sonntag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst am Wasser.
11.08.2019
/
Am Sonntag luden beim 6. Preußenhafen-Fest ein Kunst- und Handwerkermarkt mit 24 Ständen zum Stöbern und Verweilen ein. Dabei konnten Interessierte auch mit Künstlern und Handwerkern ins Gespräch kommen und sich über ihre Motivation austauschen.© Foto Beuckelmann
Der Dortmunder Künstler Jochen Pieper erläuterte seine Werke, darunter dieses Bild, das anlässlich des 30. Jahrestages zum Mauerfall entstand und eine besondere Struktur aufweist.© Foto Beuckelmann
Die nicht nur in Lünen, sondern auch in Dortmund bekannte Künstlerin Bettina Brökelschen stellte auch diesmal beim Preußenhafen-Fest ihre Kunstwerke aus. Und kündigte an, für das nächste Jahr den Mohrkran (im Hintergrund) als Motiv für ein neues Kunstwerk zu wählen, da die malerische Kulisse sehr ansprechend sei.© Foto Beuckelmann
Hafen als Kirche - unter dieser Überschrift stand am Sonntag beim 6. Preußenhafen-Fest ein ökumenischer Hafengottesdienst der Evangelischen Lirchengemeinde Horstmar-Preußen und der katholischen Kirchengemeinde Heilige Familie Lünen-Süd. Er wurde musikalisch umrahmt vom evangelischen Posaunenchor Preußen (Foto) und dem katholischem Kirchenchor Heilige Familie.© Foto Beuckelmann
Hafen als Kirche - unter dieser Überschrift stand am Sonntag beim 6. Preußenhafen-Fest ein ökumenischer Hafengottesdienst. © Foto Beuckelmann
Am Wasser fand der ökumenische Gottesdienst statt.© Foto Beuckelmann
Am Sonntag luden beim 6. Preußenhafen-Fest ein Kunst- und Handwerkermarkt mit 24 Ständen zum Stöbern und Verweilen ein.© Foto Beuckelmann