"Der wahre Jakob" soll Flair der 20er Jahre verbreiten

Heinz-Hilpert-Theater

Mit ihrem neuen Stück "Der wahre Jakob" möchte das Lüner Amateurtheater "Die Kulisse" die Herzen des Publikums im Heinz-Hilpert-Theater erobern. Sechs Aufführungen werden ab Mitte Januar 2012 präsentiert. Bereits seit April bereitet sich "Die Kulisse" darauf vor.

LÜNEN

von Von Volker Beuckelmann

, 13.09.2011, 08:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Wir versuchen, die Zuschauer in die Welt der 20er Jahre zu entführen“, sagt Michael Gresch, Leiter und Regisseur der Kulisse und verspricht höchst amüsante Aufführungen. Die Ensemblemitglieder lassen bei ihrer Probe am Sonntag keinen Zweifel daran, dass das neue Stück wohl ganz nach dem Geschmack des Publikums sein wird. Zum Teil tragen die Darsteller bereits ihre neuen Kostüme, wie etwa die grüne Arbeitskleidung eines Hoteldieners. Die Probenarbeit erfolgt konzentriert und weitestgehend ohne Textbuch.

Lesen Sie jetzt