Bildergalerie

Die Berliner Mauer aus Lünen zieht um

Die drei Elemente aus dem Biergarten des "Westermann's" wurden am 1. September abtransportiert: Ein Stück geht nach Kanada, zwei Elemente stehen künftig im Lensing Carré in Dortmund.
01.09.2020
/
Drei Elemente der Berliner Mauer standen seit 2017 im Biergarten des Restaurants „Westermann‘s“ in Lünen.© Goldstein
Am 1. September wurden zwei Mauerstücke nach Dortmund ins Lensing Carré transportiert.© Goldstein
Das dritte Element wird nach Toronto in Kanada geschickt.© Goldstein
Ein Element wiegt 2,8 Tonnen.© Goldstein
Der Künstler Michael Nolte aus Cappenberg hat die Lüner Mauerstücke gestaltet.© Goldstein
Ein Element zeigt den Kopf von John F. Kennedy, die anderen beiden ein Mädchen und einen Jungen, die die Mauer hochklettern.© Goldstein
Die Lüner Firma Immoweb besitzt mehrere Mauerteile, die sie unter anderem auf Ebay zum Verkauf anbietet.© Goldstein
Ein Stück Mauer kostet dort inklusive Lieferung 6500 Euro.© Goldstein
Zwei Elemente stehen nun im Innenhof des Lensing Carrés, dem Hauptsitz von Lensing Media.© Goldstein
Verleger Lambert Lensing-Wolff hat die Mauerstücke zum 150. Geburtstag seines Unternehmens erstanden.© Goldstein
Per Lkw machten sich die Teile auf die Reise nach Dortmund.© Goldstein
Das dritte Element wird später nach Kanada abtransportiert.© Goldstein
Ursprünglich standen die Elemente am Potsdamer Platz in Berlin.© Goldstein