Diese Veränderungen stehen in der Lüner City an

Umbau und Neueröffnungen

Nicht nur Baustellen prägen zurzeit das Bild der Lüner Innenstadt. Auch in den Ladenlokalen tut sich etwas. Ob Neueröffnungen, Umbau oder Schließungen – wir haben uns umgehört, was sich in der City verändert.

LÜNEN

, 22.07.2016, 16:07 Uhr / Lesedauer: 2 min
Diese Veränderungen stehen in der Lüner City an

Die dm-Fililiale an der Lange Straße wird in Kürze umgebaut.

„Herzrasen“ - Wohlfühlfaktor beim Shoppen

Das Modegeschäft „Herzrasen“ eröffnet am 1. September an der Lange Straße im ehemaligen Blumengeschäft Risse. Inhaberin ist Monika Block. Die Chefin hat bereits Management-Erfahrungen in Führungsetagen von Warenhaus- und Centerstandorten, unter anderem in der Dortmunder Thier-Galerie und dem Hammer Allee-Center. „Ich freue mich schon unendlich auf Lünen“, verrät sie.

Das Geschäft ist auf eine breite Zielgruppe ausgelegt. Insgesamt sollen die Textilien eher Frauen mittleren Alters ansprechen, doch auch Jugendliche und ältere Damen können fündig werden. „Es wird ein schöner Laden, in dem ich Wert auf gute Beratung lege. Es gibt Kaffee und Plätzchen für meine Kunden, die sich hier wohlfühlen sollen“, verspricht Monika Block.

Karte: Die Ladenlokale in Lünen

Der Clou am Herzrasen-Konzept: „Ich biete qualitativ hochwertige Mode an, bei der jedes Teil 18,95 Euro kostet.“ Über den Namen des Geschäftes hat sie sich viele Gedanken gemacht. „Ich stelle mir Herzrasen in Verbindung mit aufregend schöner Mode vor.“ Vermieter Wilhelm Scharbaum freut sich: „Ich denke, dass das funktioniert. Eine Frau mit besseren Voraussetzungen kann man sich eigentlich nicht wünschen.“

„Engbers“ - Räumungsverkauf und Umbau

Das Modegeschäft Engbers bietet Kunden gerade Rabatte bis zu 70 Prozent. „Räumen Sie uns leer!“, fordert ein Plakat die Kunden auf. Denn bei Engbers startet am 4. August der Umbau, der bis Anfang September dauern wird. Die Neueröffnung soll dann am 2. September gefeiert werden, zusammen mit den Kunden. „Wir freuen uns darauf, mit Ihnen zu feiern“, heißt es von der Filialleitung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Ladenlokale in Lünen

Nicht nur Baustellen prägen zurzeit das Bild der Innenstadt. Auch in den Ladenlokalen tut sich etwas. Ob Neueröffnungen, Umbau oder Schließungen – wir haben uns umgehört, was sich in der City verändert.
22.07.2016
/
Das Backlokal an der Ecke Kirchstraße- ab sofort auch geschlossen.© Foto: Marie Stelter
Das Backlokal an der Ecke Kirchstraße- ab sofort auch geschlossen.© Foto: Marie Stelter
Die Bonita Men-Filiale an der Lange Straße wurde aufgegeben.© Foto: Marie Stelter
Die Bonita Men-Filiale an der Lange Straße wurde aufgegeben.© Foto: Marie Stelter
Auch das Modegeschäft Engbers baut um- und beschert den Kunden Rabatte.© Foto: Marie Stelter
Auch das Modegeschäft Engbers baut um- und beschert den Kunden Rabatte.© Foto: Marie Stelter
Das Modegeschäft Herzrasen bietet den Kunden einen Wohlfühlfaktor.© Foto: Marie Stelter
Viele Ladenlokale in Lünen stehen noch leer.© Foto: Marie Stelter
Die dm-Fililiale an der Lange Straße wird in Kürze umgebaut.© Foto: Marie Stelter
Die dm-Fililiale an der Lange Straße wird in Kürze umgebaut.© Foto: Marie Stelter
Das Geschäft "Wäscheparadies" an der Münsterstraße ist ab jetzt geschlossen.© Foto: Marie Stelter
Das Geschäft "Wäscheparadies" an der Münsterstraße ist ab jetzt geschlossen.© Foto: Marie Stelter
Viele Ladenlokale in Lünen stehen noch leer.© Foto: Marie Stelter
Viele Ladenlokale in Lünen stehen noch leer.© Foto: Marie Stelter
Viele Ladenlokale in Lünen stehen noch leer.© Foto: Marie Stelter
Schlagworte Lünen

„dm“ - Payback-Punkte für treue Kunden

Ein gleich zweimonatiger Umbau steht dem Drogeriemarkt „dm“ in der Langen Straße 18 bevor. Von Samstag, 30. Juli, bis zum 28. September wird umgebaut. Filialleiterin Suna Yalcin weist die Kunden darauf hin, dass man auf den Einkauf bei dm in Lünen in dieser Zeit nicht verzichten muss: „Die Teams der dm-Märkte im Viktoriacenter, bei Rewe in Lünen an der Mengeder Straße 7 sowie bei Rewe in Dortmund in der Altenderner Straße 20 heißen Sie herzlich willkommen.“

Damit die Regale auch bis zum Umbau-Start leer werden, lockt die Drogeriekette ab nächster Woche Mittwoch (27. Juli) mit Rabatten bis 20 Prozent. Auch Payback-Kunden bekommen Rabatte bis zu 10 Prozent in Form von Payback-Punkten, wenn sie in der Umbauzeit die anderen dm-Filialen besuchen. Sollte der Ausverkauf vor dem 30. Juli abgeschlossen sein, könnte der dm auch früher schließen.

Leerstände - einige Anfragen für Ladenlokale

Mehrere Leerstände sind aber auch zu verzeichnen. Betroffen sind die Bonita-Men-Filiale (Lange Straße), der Bäcker Beckmann (Bäckerstraße) sowie das Wäscheparadies (Münsterstraße). Vermieter ist die Hausverwaltung & Immobilien Robbe GmbH. Chef Tobias Robbe hat schon Interessenten für einige der Ladenlokale.

Mit der Tom-Tailor-Gruppe, die Bonita Men betreibt, sei man noch in Vertrag. „Wir haben ihnen zugestanden, einen Untermieter zu suchen. Jetzt haben wir eine Mitteilung bekommen, dass jemand gefunden wurde“, sagt Robbe. Namen möchte er nicht nennen, es handele sich aber um ein Tele-Kommunikations-Unternehmen.

Bei Beckmann stehe man momentan in Verhandlung mit einer Bar, die unter anderem Baguettes anbietet. „Wir haben ein Angebot gemacht, jetzt sind die Inhaber am Zug“, bestätigt Robbe. Auf der Liste für dieses Ladenlokal gebe es noch mehrere Interessenten.

Probleme bei der Vermietung an der Münsterstraße

Schwieriger sieht es da im Bereich der Münsterstraße aus. Für das Ladenlokal des ehemaligen „Wäscheparadieses“ gibt es zwar Interessenten, etwas „Greifbares“ sei jedoch noch nicht dabei. Das Problem sei die Lage: „Für die Lüner hört die Innenstadt an der Lippebrücke auf“, bedauert der Vermieter.

Jetzt lesen

Ein leer stehendes Ladenlokal mit Praxis- und Büroräumen auf 130 Quadratmetern am Roggenmarkt wird vermietet von der Inter Pharm Vermögensveraltungs GmbH. Dort wollte man sich nicht über mögliche Interessenten äußern.

Lesen Sie jetzt