Ein Geschäft weniger in der Innenstadt - Delook muss schließen

Einzelhandel

Der Räumungsverkauf läuft: Bis Mitte Januar verkauft Delook in der Langen Straße noch die letzten Bestände, dann werden die Türen geschlossen. Die Konkurrenz ist an diesem Standort zu groß.

Lünen

, 18.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Ein Geschäft weniger in der Innenstadt - Delook muss schließen

Anfang nächsten Jahres schließt Delook. © Maiwald

Nach ungefähr einem Jahr muss Delook in der Lange Straße schließen. Wann genau, steht noch nicht fest. „Ungefähr Mitte Januar werden wir das Geschäft endgültig schließen müssen“, sagt die Mitarbeiterin Bouchra Benzkour (23).

Der Laden laufe nicht gut und die Konkurrenz der großen Modehäuser sei zu groß. Zwar sei es schade, dass der Laden schließen müsse, aber wenigstens seien die Arbeitsplätze gesichert, erklärt die Mitarbeiterin. Denn Delook und das Geschäft Sabba - einige Meter weiter in Richtung Bäckerstraße - gehören zusammen. Die Mitarbeiter werden dort weiter arbeiten können.

Für die Ladenfläche gibt es schon Interessenten, aber genaues steht noch nicht fest. „Erstmal müssen hier alle Kleidungsstücke verkauft werden.“ Denn die könne der Besitzer nicht im Großhandel zurückgeben.

Lesen Sie jetzt