Ein neuer Corona-Fall in Lünen, dafür aber auch drei Gesunde mehr

Statistik

Eine neue Corona-Infektion ist dem Kreis Unna am Freitag (5.6.) gemeldet worden. Der Fall wurde in Lünen registriert. Die Zahl der aktuell infizierten Menschen im Kreisgebiet sinkt trotzdem.

Lünen

, 05.06.2020, 16:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Zahl der gesunden Menschen in Lünen steigt weiter an.

Die Zahl der gesunden Menschen in Lünen steigt weiter an. © dpa

Neben dem neuen zusätzlichen Fall aus Lünen gibt es drei weitere Personen, die wieder als gesund gemeldet worden sind. Folglich sinkt die Zahl der aktuell Infizierten im Kreis auf insgesamt 14. 625 Menschen gelten als gesundet, die Zahl der Fälle seit Beginn der Tests steigt um 1 auf 676 Menschen.

Da von den drei gesundeten Personen zwei aus Lünen stammen, bessert sich trotz des neuen Falles die Statistik der Infizierten in der Lippestadt: Statt sechs gibt es in Lünen nur noch fünf aktive Fälle. Insgesamt haben sich in Lünen seit Beginn der Tests 151 Menschen mit Covid-19 infiziert, 142 sind wieder gesund. Die Zahl der Todesopfer bleibt in Lünen unverändert bei vier, im Kreis Unna sind insgesamt 37 Menschen an den Folgen einer Infektion gestorben.

WFG berät wieder

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) hat in den letzten Wochen ausschließlich digital und telefonisch beraten, jetzt sind wieder persönliche Gespräche möglich: Die Besprechungsräume sind mit einem aus Schutz Plexiglas ausgestattet, Desinfektionsmittel stehen bereit, Lüften und Desinfizieren der Räume ist selbstverständlich.

Gleichzeitig hat die WFG ihre digitalen Beratungsformate komfortabler gestaltet. So steht entsprechende Hard- und Software zur Verfügung, um Online-Meetings über die geläufigsten Plattformen abhalten zu können. Info und Termine unter Tel. (02303) 27 16 90.

Lesen Sie jetzt