Ein weiterer Todesfall und 20 neue Infektionen in Lünen

Coronavirus

In Lünen gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona. Über das Wochenende wurden 20 neue Coronafälle gemeldet, aber auch viele Gesundete.

Lünen

, 17.05.2021, 16:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach dem langen Wochenende mit Feiertag meldet das Gesundheitsamt in Unna relativ wenige neue Coronafälle.

Nach dem langen Wochenende mit Feiertag meldet das Gesundheitsamt in Unna relativ wenige neue Coronafälle. © picture alliance/dpa

Am vergangenen Wochenende hat es in Lünen einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Die 55-jährige Frau ist laut Gesundheitsamt am Samstag (15. Mai) gestorben. Die Zahl der Toten seit Beginn der Pandemie in Lünen liegt bei 121. Kreisweit werden am Montag (17.5.) keine weiteren Todesfälle vom Gesundheitsamt gemeldet.

Über das vergangene Wochenende sind in Lünen außerdem 20 neue Infektionen gemeldet worden. Weil sich im gleichen Zeitraum auch 61 Personen mehr wieder von ihrer Infektion erholt haben, sinkt die Zahl der aktiven Fälle in der Stadt weiter. 429 aktuelle Fälle sind derzeit bekannt, 42 weniger als am Freitag.

Inzidenz unter 100

Weil sich die Zahlen im gesamten Kreis Unna ähnlich entwickeln, sinkt auch die 7-Tages-Inzidenz weiter. Der maßgebliche Inzidenzwert für Unna liegt laut Robert-Koch-Institut bei 94,7, Stand Montag, 3.11 Uhr.

Das RKI weist darauf hin, dass aufgrund von Feier- und Brückentag vor dem Wochenende weniger Menschen einen Arzt aufsuchen. Demnach werden auch weniger Proben und Laboruntersuchungen durchgeführt.

Seit Beginn der Pandemie hat es in Lünen 5044 bestätigte Coronainfektionen gegeben. 4494 davon sind bislang wieder gesund.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt