Erste Staffel von "You Can Dance" startet am 3. April

Tanztalente entdecken

Die Spannung steigt bei allen Beteiligten: Die Anmeldephase für "You Can Dance", dem ersten Lüner Tanzwettbewerb, ist abgeschlossen. Jetzt müssen die ersten neun Gruppen bei der Premiere im Hansesaal zeigen, was in ihnen steckt. Am Sonntag, 3. April, sind alle zum Zuschauen eingeladen.

LÜNEN

31.03.2016, 05:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hoffen auf viele Tanzbegeisterte: (v.l.) Francis Tambe, Tatjana Stiben und Nelo Kowitz, die den Dance-Contest organisieren.

Hoffen auf viele Tanzbegeisterte: (v.l.) Francis Tambe, Tatjana Stiben und Nelo Kowitz, die den Dance-Contest organisieren.

Nelo Kowitz, Tanzlehrer aus Lünen, hatte die Idee zu diesem Wettbewerb und das Projekt in Kooperation mit dem Kulturbüro Lünen zum Anlass des Lüner Stadtjubiläums organisiert. Kowitz hat 20 Jahre Tanzerfahrung und ist seit acht Jahren Tanzlehrer. "Es gibt viele, sehr viele gute Tänzer in Lünen und Umgebung. Ich möchte dieses Potenzial nutzen und alle zusammenbringen", sagt er.

So läuft der Wettbewerb ab:

"You can Dance" richtet sich an Tänzer aus Lünen und Umgebung - aus allen Altersgruppen und Tanzrichtungen. In vier Staffeln von April bis September können die angemeldeten Teilnehmer ihr Können vor drei Juroren zeigen.

Wer eine Runde weiterkommt, muss sich noch einmal im Halbfinale im Oktober beweisen und kämpft vielleicht dann im November um den Sieg. Im besten Fall bekommen die Tänzer also ein halbes Jahr lang ein kostenloses Tanztraining.

Tanz-Performances und Überraschungen

Die erste Runde startet am Sonntag, den 3. April. "Wir würden uns sehr freuen, wenn uns viele weitere Tanzbegeisterte an diesem Tag im Hansesaal besuchen würden. Neben den Tanzdarbietungen auf der Bühne vor fachkundiger Jury erwartet die Zuschauer noch ein musikalisches Überraschungsprogramm", so Kowitz. Ab sofort sind Karten für das erste Coaching erhältlich.

  • Sonntag, 03. April 2016, 17 Uhr, Hansesaal
  • Karten: Vorverkauf 4 Euro, Abendkasse 6 Euro, Kinder bis 6 Jahren frei
  • Karten und Infos im Kulturbüro, Eingang Hansesaal, Kurt-Schumacher-Straße 41
  • Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 12.30 Uhr, Tel. (02306) 1042299
  • Abendkasse: eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, telefonisch unter Tel. (02306) 1042434 

 

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt