Es geht wieder los: Brambauer Kultparty mit „Ultimativer Las Vegas Show“

Im Bürgerhaus

Die Kultparty in Brambauer feiert Zehnjähriges in diesem Jahr. Um eine Karte für die „Ultimative Las Vegas Show“ zu erwerben, muss man allerdings eine bestimmte Bedingung erfüllen.

Brambauer

, 28.09.2019, 15:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Es geht wieder los: Brambauer Kultparty mit „Ultimativer Las Vegas Show“

Jörg Bongartz, Vera Pieper, Gabriele Sommerfeld (sie vertrat den kurzfristig verhinderten Hartmut Sommerfeld) und Oliver Tober (v.l.) werben für die 10. Brambauer Kultparty. © Michael Blandowski

Es ist die zehnte Auflage der Brambauer Kultparty in diesem Jahr. Aus diesem Grund hat sich das Organisationskomitee mit Hartmut Sommerfeld, Jörg Bongartz und Oliver Tober nicht lumpen lassen, was das Programm angeht: Die Gruppe „Limited Edition“ zeigt ihre „Ultimative Las Vegas Show“. Sie versprechen einen „musikalischer Querschnitt aus den letzten sechs Dekaden der Rock- und Popgeschichte“.

Der Vorverkauf hat vor wenigen Tagen begonnen

Wer sich für das Event ein Ticket sichern möchte, sollte sich beeilen, denn die Karten sind begehrt. Seit kurzem läuft der Vorverkauf in den drei bekannten Vorverkaufsstellen Rewe Tober, Gaststätte Stadtschänke und Drogerie Vera Pieper. Die Karte kostet 14,90 Euro pro Person. Einzige Bedingung für den Kartenerwerb: Man muss älter als 30 Jahre sein.“ Ich hoffe natürlich, dass wir auch zum Partyjubiläum eine volle Hütte haben“, sagt Jörg Bongartz. Der Startschuss am Samstag (2.11.) fällt um 20 Uhr. Eine Stunde zuvor öffnen sich die Pforten im Bürgerhaus Brambauer.

Zur Stärkung gibt es wie in den Vorjahren auch die traditionelle Brambauer Currywurst, nach einem Spezialrezept von Hartmut Sommerfeld. „Unseren Partyreinerlös werden wir den Volksparkfreunden Brambauer zur Verfügung stellen“, erzählt Oliver Tober.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Ermittlungen nach Feuer beendet

Nach Großbrand auf Lüner Schäferhof: Sachverständige können Ursache nicht eindeutig klären