Digitale Medien spielen eine immer größere Rolle - und ihre Nutzer werden immer jünger. Wir zeigen, worauf Eltern achten müssen. © Jelleke Vanooteghem / Unsplash
Video-Interview

Experten-Tipps für digitale Medien: So surfen Kinder sicher im Netz

In der Corona-Pandemie sind selbst jüngere Kinder im Home-Schooling auf Tablet und Computer angewiesen. Wir erklären, worauf Eltern dabei achten müssen und welche Möglichkeiten es im Netz gibt.

Schulaufgaben per iServ, Klassenkonferenz auf Teams, Musikunterricht per Wire: Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der Unterricht für Kinder und Jugendliche stark gewandelt. Und damit auch die Mediennutzung: Tablet und Computer sind selbst für Kindergarten-Kinder kein Tabu mehr. Ab welchem Alter eine Mediennutzung sinnvoll ist und worauf Eltern achten müssen, erklärt Kinder- und Jugendtherapeut Dr. Christian Lüdke im Video-Interview:

Suchmaschinen: Finn und die blinde Kuh

Schutzprogramme: Software und Zeitlimits

Über den Autor
Redaktion Lünen
Journalist, Vater, Ehemann. Möglicherweise sogar in dieser Reihenfolge. Eigentlich Chefreporter für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen. Trotzdem behält er auch gerne das Geschehen hinter den jeweiligen Ortsausgangsschildern im Blick - falls der Wahnsinn doch mal um sich greifen sollte.
Zur Autorenseite
Daniel Claeßen

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.