Bildergalerie

Fahrradtraining in der Jugendverkehrsschule

Die Ferien nutzen Lüner Kinder zurzeit, um Sicherheit im Straßenverkehr zu gewinnen. Sie trainieren mit Polizisten in der Jugendverkehrsschule. Wegen der Corona-Krise können aber nur weniger Kinder teilnehmen.
29.06.2020
/
Weniger Kinder dürfen zurzeit in der Jugendverkehrsschule an der Bahnstraße das Radfahren trainieren. Auch hier heißt es Abstand halten.© Beimdiecke
Weniger Kinder dürfen zurzeit in der Jugendverkehrsschule an der Bahnstraße das Radfahren trainieren. Auch hier heißt es Abstand halten.© Beimdiecke
Weniger Kinder dürfen zurzeit in der Jugendverkehrsschule an der Bahnstraße das Radfahren trainieren. Auch hier heißt es Abstand halten.© Beimdiecke
Weniger Kinder dürfen zurzeit in der Jugendverkehrsschule an der Bahnstraße das Radfahren trainieren. Auch hier heißt es Abstand halten.© Beimdiecke
Weniger Kinder dürfen zurzeit in der Jugendverkehrsschule an der Bahnstraße das Radfahren trainieren. Auch hier heißt es Abstand halten.© Beimdiecke
Weniger Kinder dürfen zurzeit in der Jugendverkehrsschule an der Bahnstraße das Radfahren trainieren. Auch hier heißt es Abstand halten.© Beimdiecke
Weniger Kinder dürfen zurzeit in der Jugendverkehrsschule an der Bahnstraße das Radfahren trainieren. Auch hier heißt es Abstand halten.© Beimdiecke
Weniger Kinder dürfen zurzeit in der Jugendverkehrsschule an der Bahnstraße das Radfahren trainieren. Auch hier heißt es Abstand halten.© Beimdiecke