Fertigstellung der Lippebrücke hängt vom Wetter ab

Bauarbeiten an der Graf-Adolf-Straße

Die Brücke kommt – aber nur wenn das Wetter mitspielt. Wenn der Wind nicht zu stark ist, soll am Dienstagmorgen die Graf-Adolf-Brücke über die Lippe in Lünen eingehoben werden. Wer live dabei sein will, muss jedoch früh aufstehen.

LÜNEN

, 27.07.2015, 16:02 Uhr / Lesedauer: 2 min
Fertigstellung der Lippebrücke hängt vom Wetter ab

Dunkle Wolken über dem Ort, wo am Dienstag die neue Lippe-Brücke eingehoben werden soll. Wenn alles gut geht, soll das schon um sechs Uhr beginnen. Vorausgesetzt, das Wetter ist gut genug. Denn wenn der Wind zu stark ist, kann die Brücke nicht eingehoben werden.

Wie die Stadt am Montag mitteilte, hänge der Einhub der Grad-Adolf-Brücke von den Windverhältnissen ab, Genaueres könne erst am Dienstagmorgen gesagt werden. Wenn alles glatt geht, sollen die Arbeiten gegen sechs Uhr am Morgen beginnen. Schon am Montag gingen jedoch die Vorbereitungen los, die Seile, die die Brücke tragen sollen, wurden an den Kran gehängt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bauarbeiten an der Lippebrücke 2015

Die Montage-Arbeiten für die Brückenbögen Lippebrücke Graf-Adolf-Straße haben am Donnerstag begonnen.
10.07.2015
/
Mit diesen Riesenkran soll am 28. Juli die vormontierte Brücke auf die fertiggestellten Widerlager über die Lippe gehoben werden.© Foto: Berit Leinwand
Mit diesen Riesenkran soll am 28. Juli die vormontierte Brücke auf die fertiggestellten Widerlager über die Lippe gehoben werden.© Foto: Berit Leinwand
Mit diesen Riesenkran soll am 28. Juli die vormontierte Brücke auf die fertiggestellten Widerlager über die Lippe gehoben werden.© Foto: Berit Leinwand
Mit diesen Riesenkran soll am 28. Juli die vormontierte Brücke auf die fertiggestellten Widerlager über die Lippe gehoben werden.© Foto: Berit Leinwand
Mit diesen Riesenkran soll am 28. Juli die vormontierte Brücke auf die fertiggestellten Widerlager über die Lippe gehoben werden.© Foto: Berit Leinwand
Mit diesen Riesenkran soll am 28. Juli die vormontierte Brücke auf die fertiggestellten Widerlager über die Lippe gehoben werden.© Foto: Berit Leinwand
Mit diesen Riesenkran soll am 28. Juli die vormontierte Brücke auf die fertiggestellten Widerlager über die Lippe gehoben werden.© Foto: Berit Leinwand
Mit diesen Riesenkran soll am 28. Juli die vormontierte Brücke auf die fertiggestellten Widerlager über die Lippe gehoben werden. Am Freitag, 17. Juni, sollen der Kran komplett aufgebaut sein.© Foto: Berit Leinwand
Mit diesen Riesenkran soll am 28. Juli die vormontierte Brücke auf die fertiggestellten Widerlager über die Lippe gehoben werden.© Foto: Berit Leinwand
Die Arbeiten an der Lippebrücke haben endlich begonnen. © Foto: Stadt Lünen
Die Arbeiten an der Lippebrücke haben endlich begonnen. © Foto: Stadt Lünen
Die Montagearbeiten für die Brückenbögen Lippebrücke Graf-Adolf-Straße haben heute Morgen planmäßig begonnen. Das erste Bogenelement hängt bereits am Haken.© Foto: Berit Leinwand
Die Arbeiten an der Lippebrücke haben endlich begonnen. © Foto: Stadt Lünen
Die Arbeiten an der Lippebrücke haben endlich begonnen. © Foto: Stadt Lünen
Die Arbeiten an der Lippebrücke haben endlich begonnen. © Foto: Stadt Lünen
© Stadt Lünen
Die Montagearbeiten für die Brückenbögen Lippebrücke Graf-Adolf-Straße haben heute Morgen planmäßig begonnen. Das erste Bogenelement hängt bereits am Haken.© Foto: Berit Leinwand
Die Montagearbeiten für die Brückenbögen Lippebrücke Graf-Adolf-Straße haben heute Morgen planmäßig begonnen. Das erste Bogenelement hängt bereits am Haken.© Foto: Berit Leinwand
Die Montagearbeiten für die Brückenbögen Lippebrücke Graf-Adolf-Straße haben heute Morgen planmäßig begonnen. Das erste Bogenelement hängt bereits am Haken.© Berit Leinwand
Die Montagearbeiten für die Brückenbögen Lippebrücke Graf-Adolf-Straße haben heute Morgen planmäßig begonnen. Das erste Bogenelement hängt bereits am Haken.© Foto: Berit Leinwand
Die Montagearbeiten für die Brückenbögen Lippebrücke Graf-Adolf-Straße haben heute Morgen planmäßig begonnen. Das erste Bogenelement hängt bereits am Haken.© Foto: Berit Leinwand
Die Montagearbeiten für die Brückenbögen Lippebrücke Graf-Adolf-Straße haben heute Morgen planmäßig begonnen. Das erste Bogenelement hängt bereits am Haken.© Foto: Berit Leinwand
Die Montagearbeiten für die Brückenbögen Lippebrücke Graf-Adolf-Straße haben heute Morgen planmäßig begonnen. Das erste Bogenelement hängt bereits am Haken.© Foto: Berit Leinwand
Schlagworte Lünen

Wenn das Wetter mitspielt und die Brücke eingehoben werden kann, sind wir selbstverständlich dabei. An dieser Stelle werden wir dann aktuell und ausführlich in Bild und Text über den Fortschritt der Arbeiten berichten.

Zusammenfassung der Bauarbeiten

An den lange andauernden Stillstand auf der Baustelle der Graf-Adolf-Brücke hatten sich die Lüner schon fast gewöhnt. Eigentlich sollte die Brücke schon im März 2014 fertiggestellt sein. Erst verzögerte sich die Planung aufgrund verschiedener Umstände und dann meldete die beauftragte Baufirma auch noch Insolvenz an. Als einziger Bieter für die Neuvergabe meldete sich die Firma Amand GmbH & Co. KG, was zu einer massiven  Erhöhung des Preises auf rund 3,6 Millionen , 400.000 Euro mehr als zuvor, führte.

Seit dem 10. Juli laufen die Bauarbeiten zur neuen Lippebrücke nun gemäß des aktuellen Zeitplans. Die ersten Brückenelemente wurden angeliefert und mithilfe von Autokränen in die richtige Position gehoben. 

Jetzt lesen

Um die insgesamt 230 Tonnen schwere vormontierte Brücke in die richtige Position heben zu können, musste ein riesiger Raupen-Kran angefordert werden. So eine Art von Kran kommt eher bei dem Bau von Windkraftanlagen, Raffinerien oder Kraftwerken zum Einsatz.  

Jetzt lesen

Ein Rohrbruch am 17. Juli gegen 16 Uhr stoppte kurzzeitig die Arbeiten. Trotz zahlreicher Vorkehrungen, hielt das unter der Baustelle verlaufende Abwasserrohr dem Gewicht des Riesen-Krans nicht stand. Erst gegen Mitternacht konnte das entstandene Loch abgedeckt werden. Aufgrund einer vorsorglich eingeplanten Pufferzeit, hatte der Rohrbruch keine spürbaren Auswirkungen auf dem Zeitplan. 

Sperrung der Kreuzung

Wie schon beim Aufbau wird auch während des Einhubs der Brücke bis zum vollständigen Abbau des Riesen-Krans (27. bis einschließlich 31. Juli) die Kreuzung Graf-Adolf-Straße/Im Hagen/Marie-Juchacz-Straße für Autofahrer gesperrt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt