Impfpatienten bei der Anmeldung in einem Impfzentrum. Für über 80-jährige Ehepartner ist es bislang nur schwer möglich, einen gemeinsamen Impftermin zu bekommen. © dpa
Impftermin-Vergabe

Gemeinsame Impftermine für Ehepartner: KVWL arbeitet an Online-Lösung

Wie kommen über 80-jährige Ehepartner an einen gemeinsamen Impftermin? Telefonisch klappt das mit etwas Glück. Online bislang gar nicht. Das sagen Ministerium und Kassenärztliche Vereinigung.

Der Auftakt zur landesweiten Impfterminvergabe an über 80-Jährige vor gut einer Woche (25.1.) verlief chaotisch – sowohl per Telefon als auch online. Teilweise brachen die Leitungen zusammen. Zudem war – und ist es bis heute – technisch nicht möglich, dass Ehepartner im Internet gemeinsame Termine buchen können. Das soll sich von Ende Februar an ändern.

Auftrag der Bundesregierung

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1968, in Dortmund geboren, Diplom-Ökonom. Seit 1997 für Lensing Media unterwegs. Er mag es, den Dingen auf den Grund zu gehen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.