Gucken, schlemmen, kaufen

Lünen-Süd Von seiner Sonnenseite präsentierte sich der Lüner Süden. Hunderte Besucher zog es auf die Jägerstraße. Gucken, bummeln, schlemmen und etwas kaufen, so lautete die Devise beim verkaufsoffenen Sonntag.

von Von Volker Beuckelmann

, 12.10.2008, 18:08 Uhr / Lesedauer: 1 min
Als Publikumsmagnet erwiesen sich beim verkaufsoffenen Sonntag die Brömmelkamps. Ihre Premiere mit den Comedian Harmonists und dem Hit ?Mein kleiner grüner Kaktus? kam super an.

Als Publikumsmagnet erwiesen sich beim verkaufsoffenen Sonntag die Brömmelkamps. Ihre Premiere mit den Comedian Harmonists und dem Hit ?Mein kleiner grüner Kaktus? kam super an.

Ute Joschko, Vorsitzende der Interessengemeinschaft Lünen-Süd (IGS), zog ein positives Fazit, obwohl sie sich mehr Beteiligung der Händler gewünscht hatte. Joschko: "Aufgrund der Vereine und der vielen überwiegend privaten Trödelhändler bin ich positiv überrascht. Man sieht ganz genau, an welchen Ecken etwas getan wurde. Da war guter Besuch."

Ute Joschkos Motto ging scheinbar auf, da sie viele Besucher anzog, nicht zuletzt durch fünf junge Nachwuchstalente, die an der Ecke Jäger-/Wörthstraße Hits sangen oder tanzten.

Hilfsaktion mit Tombola

Viel Herz bewies hier die Interessengemeinschaft der "Luftgekühlten" VW-Fans, die eine Hilfsaktion mit Tombola für Kevin Dean Pfeifer (15) organisierte, der nach einem Unfall querschnittsgelähmt ist und Hilfe braucht.

Als Publikumsmagnet erwiesen sich die Brömmelkamps vor Rewe Fahle. Ihre Premiere mit den Comedian Harmonists und dem Hit "Mein kleiner grüner Kaktus" kam super an. Billiger, als auf dem Oktoberfest war hier auch der Maßkrug Bier oder Weißwürstchen mit Senf.

Lesen Sie jetzt