Corona-Krise

Gutscheinaktion der Lüner Gefromm-Gruppe: „Ziel übertroffen“

Die Gutscheinaktion der Lüner Gefromm-Gruppe und ihrer Partner-Brauereien zur Unterstützung der örtlichen Gastronomie in der Corona-Krise ist beendet. Und die Endabrechnung gemacht.
Die Gutscheinaktion der Lüner Gefromm-Gruppe und ihrer Partner-Brauereien zur Unterstützung der örtlichen Gastronomie in der Corona-Krise ist beendet. Und die Endabrechnung gemacht.
Das Archivbild zeigt Marvin Möllmann, Jochen Gefromm und Thorsten Lachmann von Getränke Gefromm beim Start der Gutscheinaktion im Frühjahr. © Gefromm (A)

Die von der Lüner Getränke-Gruppe Gefromm mit Unterstützung mehrerer Brauereien Anfang April gestartete Corona-Hilfsaktion für die örtliche Gastronomie hat sich für die teilnehmenden Betriebe ausgezahlt:

„Es sind für 41 Lüner Gastronomie-Betriebe Gutscheine im Wert von 71.430 Euro verkauft worden. Damit ist unser Wunschziel von 60.000 Euro deutlich übertroffen worden.“

Das sagte Thorsten Lachmann, Geschäftsführung Gastronomie der Lüner Getränke-Gefromm-Gruppe, am Montag (8. Juni) im Gespräch mit unserer Redaktion.

Die Gutscheinaktion sei mit Wiederöffnung der Gastronomie im Zuge der von der Landesregierung beschlossenen Corona-Lockerungen am 11. Mai eingestellt worden, sagte Lachmann weiter.

Von den 71.430 Euro stammen 53.572,50 Euro aus dem Gutscheinverkauf, die restlichen 17.857,50 steuern die Gefromm-Gruppe und die an der Aktion beteiligten Brauereien bei. Dazu gehören Bitburger, Krombacher, Radeberger, Warsteiner und Veltins.

„Unser herzlichster Dank gilt allen Gutscheinkäufern und natürlich unseren Partner-Brauereien“, sagte Gefromm-Geschäfsführer Thorsten Lachmann.

Die Aktion sei, so Lachmann, bei den Betrieben fast ausnahmslos gut angekommen. Bis auf das Schnellrestaurant El Greco in Brambauer und das Cafe Del Sol in der Lüner City hätte kein Restaurant die Aktion abgelehnt. Zu den Gründen machte Lachmann keine Angaben:

„Die für die genannten Betriebe gekauften Gutscheine können in den Gefromm-Getränkeparadiesen zurückgegeben werden.“

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.