Kontaktverfolgung

Hier gibt es kostenlose Luca-Schlüsselanhänger für Lüner

Es kommt recht selten vor, dass die Stadt Lünen etwas verschenkt. Nun tut sie es. Für Interessierte gibt es kostenlose Luca-Schlüsselanhänger. Wo es die Anhänger gibt, steht hier.
Für die Lüner Verwaltung arbeiten rund 1.000 Menschen. Viele, aber bei weitem nicht alle, davon im Rathaus.
Für die Lüner Verwaltung arbeiten rund 1.000 Menschen. Viele, aber bei weitem nicht alle, davon im Rathaus. © Sylvia vom Hofe

Die Stadt Lünen verschenkt Luca-Schlüsselanhänger: Den Anhänger gibt es von Donnerstag (22. Juli) an beim Servicepoint im Rathaus. Die Abgabemenge ist auf drei Anhänger pro Person begrenzt. Das teilte die Stadt Mittwoch (21. Juli) mit.

Die Luca-Schlüsselanhänger ermöglichen die Nutzung der Luca-App auch ohne Smartphone. Mit Hilfe des auf dem Schlüsselanhänger aufgedruckten QR-Codes könne sicher und schnell bei allen teilnehmenden Standorten, wie zum Beispiel in der Gastronomie, eingecheckt werden, heißt es bei der Stadt:

„Das Eintragen in Papierlisten entfällt damit. Im Infektionsfall wird die Kontaktnachverfolgung beschleunigt, denn die Daten werden digital an das Gesundheitsamt übertragen.“

In Lünen gilt zwar im Moment die Inzidenzstufe 0 – eine Kontaktverfolgung in der Gastronomie ist deshalb aktuell nicht notwendig – eine Änderung kann sich aber je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens ergeben.

So wird es gemacht

Und so funktioniert der Luca-Schlüsselanhänger:

  • Der Anhänger muss einmalig online registriert werden. Dazu muss die Registrierungsseite https://app.luca-app.de/registerBadge/ aufgesucht werden.
  • Dort werden die auf dem Schlüsselanhänger aufgedruckte Seriennummer sowie die Kontaktdaten eingegeben.
  • Die Registrierung ist erst dann abgeschlossen, wenn die auf das zur Registrierung genutzte Mobiltelefon zugestellte TAN im Registrierungsvorgang eingegeben wird.
  • Wer Fragen hat, kann sich an das Team Stadtmarketing wenden – per Mail an stadtmarketing@luenen.de oder telefonisch unter der Rufnummer 02306 104-1772.

Der Servicepoint ist übrigens montags bis donnerstags zwischen 8 und 16 Uhr sowie freitags zwischen 8 und 12:30 Uhr geöffnet.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.