Hochzeitswald entsteht im Südpark

LÜNEN-SÜD Die wegen der Fällung morscher Pappeln entstandenen offenen Flächen am Teich des Südpark werden ab Herbst wieder bepflanzt.

von Von Ludwig Overmann

, 01.05.2008, 09:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Pavillon im Südpark hat nicht nur ein neues Dach bekommen, er wird von einem Beet eingefasst und ist über einen gepflasterten Weg zugänglich.

Der Pavillon im Südpark hat nicht nur ein neues Dach bekommen, er wird von einem Beet eingefasst und ist über einen gepflasterten Weg zugänglich.

Das teilt Jürgen Böhm, Vorsitzender der Südpark Freunde, mit. Die Bäume waren aus Sicherheitsgründen entfernt worden. Bäckermeister Wilhelm Kanne  wird im Absprache mit Stadtgrün und dem Verein bäume stiften. Auch soll in der Grünanlage ein Hochzeitswald entstehen. berichtete Böhm.

Frühlingsfest am 17. Mai

Die direkte Waldbearbeitung bleibt bei der Stadt und dem Landesforstamt. Die Vorbereitungen für das Frühlingsfest am Samstag 17. Mai. von 14 bis 22 Uhr am Teich im Südpark gehen voran. Damit die Bürger nicht nur am Festtag einen ordentlichen Park nutzen können sondern das ganze Jahr über, ist der Freundeskreis ständig aktiv. Rund um den neugestalteten Pavillon wurden Bepflanzungen mit Hecke und Rhododendron eingebracht, die Rasenfläche daneben wird mit Zierpflanzen bestückt.

Lesen Sie jetzt