Nicht alle Kinder in Lünen sind mit iPad oder Laptop ausgestattet. Alleinerziehende trifft es besonders schwer, wenn die Technik zu teuer wird. © dpa
Digitalisierung

Home-Schooling wird für alleinerziehende Lünerin zur Herausforderung

Aufgaben per Post und Unterricht auf dem Handy: Die Digitalisierung der Schule stellt eine alleinerziehende Mutter vor finanzielle Probleme. Die Lünerin berichtet von ihren Herausforderungen.

Als ihr Sohn in Quarantäne muss, staunt die alleinerziehende Mutter aus Lünen nicht schlecht, als sie die Aufgaben für ihren Sohn mit der Post erhielt. Im Umschlag waren nicht etwa Arbeitsblätter, sondern ein Zettel mit einem Link, der sie online zu den Aufgaben führte. Aber: „Unter den Eltern der Klasse gibt es viele, die keinen Drucker haben, um die Arbeitsblätter auszudrucken.“

150 Geräte benötigt

Über die Autorin
Redakteurin
Jahrgang 2000. Ist in Bergkamen aufgewachsen und nach Dortmund gekommen, um die große, weite Welt zu sehen. Überzeugte Europäerin mit einem Faible für Barockmusik, Politik und spannende Geschichten
Zur Autorenseite
Nora Varga

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.