Im Überblick: Das steht diese Woche in Lünen an

Terminvorschau

Die Woche beginnt mit Theater und endet hoffentlich mit einem Brunnenfestival bei strahlendem Sommerwetter. Was steht in dieser Woche in Lünen an? Welche Termine sollten Sie nicht verpassen? Wir haben einen Blick in den Terminkalender von Vereinen, Verwaltung und Verbänden geworfen und die wichtigsten Veranstaltungen herausgesucht.

LÜNEN

, 26.06.2017 / Lesedauer: 3 min
Im Überblick: Das steht diese Woche in Lünen an

Grenzgebiete/Traumwelten: Ist der Mensch nur eine Marionette? Wer zieht die fäden?

Montag

Das Festival „Junges Theater“' type='' href='https://www.luenen.de/kulturbuero/festivaljungestheater.php geht weiter: Um 11.30 Uhr gibt es „Cool Kids“ mit den Theaterzwergen des Gymnasiums Lünen-Altlünen. Weiter geht es um 18.30 Uhr mit „Von der Freiheit, der Liebe und dem Tod“ mit der Gruppe Freies Theater Team Lünen; Beide Aufführungen finden im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39, statt. Tageskarte 5 Euro.

Jetzt lesen

Dienstag

In der Politik gibt es vor der Sommerpause noch Gesprächsbedarf: Am Dienstag findet die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung statt: Wer wissen will, was es zum Parkplatz-Streit um den Ausbau der Graf-Haeseler-Straße in Höhe des Lippe Berufskollegs Neues gibt, ist ab 17 Uhr im Rathaus, Sitzungssaal 1, richtig.

Jetzt lesen

Mittwoch

Der Zustand der Feuerwehrgerätehäuser steht auf der Tagesordnung des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung: Öffentliche Sitzung um 17 Uhr im Sitzungssaal 1 im Rathaus, Willy-Brandt-Platz.

Letzter Tag beim Festival Junges Theater: Der Literaturkurs des Gymnasiums Altlünen zeigt um 11.30 Uhr „Altlünen/Indiana oder (K)eine Reise zum Mond?!“. Zum Abschluss zeigt der Theater-Jugendclub um 19 Uhr „I see you“. Vorher gibt es um 18 Uhr eine Abschlussveranstaltung mit der Band „G-Fehler“. Schauplatz ist wieder das Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39, Tageskarte 5 Euro.

Donnerstag

Die Sofortmaßnahmen für das Kita-Jahr 2017/2018 interessieren sicher viele junge Familien. Hingehen und zuhören bei der öffentlichen Sitzung des Jugendhilfeausschusses um 17 Uhr im Rathaus, Willy-Brandt-Platz 1.

Freitag

Daumen drücken für das Wetter: Zwei Tage und zwei Bühnen: Um 19.30 Uhr beginnt das Brunnenfestival mit dem Fassanstich auf dem Marktplatz. Danach spielt hier „Push up feat. Carl Ellis“. Auf der Alternative Stage auf dem Pfarrer-Bremer-Platz beginnt das Programm bereits um 18 Uhr: Livemusik und Party total bis Mitternacht wird an beiden Orten geboten; Eintritt frei.

Schnäppchenjäger aufgepasst: Rathausfoyer, Willy-Brandt-Platz: Ab 10 Uhr Fundsachenversteigerung.

Samstag

Das Brunnenfestival geht weiter: Auf dem Marktplatz mit Musik ab 19 Uhr, auf der Alternative Stage auf dem Pfarrer-Bremer-Platz ab 16 Uhr.

Das Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz)' type='' href='https://www.facebook.com/luekaz/, Kurt-Schumacher-Straße 40, präsentiert an zwei Tagen das Ergebnis der Tanzkurse des ersten Kurssemesters. Heute von 11 bis 11.30 Uhr mit dem Showtag „Kids“; Eintritt frei.

Auf zu den Grenzen nach Beckinghausen: Die Beckinghausener Vereine laden zum Schnadegang ein. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Feuerwehrgerätehaus, Hammer Straße.

Im Südpark treffen sich die Süder Vereine mit vielen Gästen zum 18. Fest der Süder Vereine. Ab 15 Uhr wird im Südpark, Schottweg, mit einem Programm für große und kleine Besucher gefeiert.

Sonntag

Einkaufsbummel im Lüner Süden: Die Interessengemeinschaft Süder Vereine lädt ab 13 Uhr zum Einkaufsbummel auf der Jägerstraße ein. Viele Aktionen gibt es auf dem Rewe-Parkplatz, Jägerstraße 80. Hier sind auch die „Luftgekühlten“' type='' href='https://www.facebook.com/heinzthoy/ mit ihren Fahrzeugen vertreten.

Zweiter Aktionstag im Lükaz, Kurt-Schumacher-Straße 40: Von 11 bis 12 Uhr haben die jugendlichen Tänzer ihren „Showtag“; Eintritt frei.

Lesen Sie jetzt