Im Video: 7000 Tonnen schwere Anlage am Steag-Kraftwerk gesprengt

rnVideo

Die Explosion war bis in die Innenstadt zu spüren. Ein weiterer Teil des Steag-Kraftwerkes wurde am Freitag (5.2.) gesprengt. Hier gibt die imposante Sprengung im Video.

Lünen

, 06.02.2021, 12:00 Uhr

Um Menschenaufläufe zu vermeiden, werden Teilsprengungen am ehemaligen Steag-Kraftwerk nicht angekündigt. Viele Lüner dürften sich am Freitag (5.2.) gegen 15.50 Uhr ordentlich erschreckt haben, als die bisher größte Anlage auf dem ehemaligen Kraftwerksgelände gesprengt wurden. Die 7000 Tonnen schwere Rauchgasentstickungsanlage (abgekürzt: Denox) ist die vierte Sprengung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

7000 Tonen gesprengt: Vierte Sprengung am Steag-Kraftwerk

Am Freitag (5.2.) wurde ein weiterer Teil des Steag-Kraftwerkes in Lünen gesprengt.
06.02.2021

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt