Bildergalerie

Interkulturelle Woche

Viele bunte Luftballons flogen am Dienstagmittag in den grauen Lüner Himmel.
26.09.2012
/
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Zum Auftakt der Interkulturellen Woche ließen rund 170 Schüler der Viktoriaschule und der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule 300 bunte Luftballons in den grauen Himmel vor dem Lüner Rathaus steigen. Sie setzen damit ein Zeichen dafür, dass Lünen bunt und vielfältig ist.© Foto: Theobald
Schlagworte