Kehrtwende: Zwölfjährige dürfen doch zu Lünopoli

Kinderferienstadt

Wer betreut Schulkinder in den Ferien? Diese Frage brennt vielen Eltern ohnehin unter den Nägeln. In Lünen öffnet zu diesem Zweck in den Sommerferien die Kinderferienstadt Lünopoli. Doch in diesem Jahr sollten nur Kinder bis 12 Jahre aufgenommen werden. Das löste Unmut bei vielen Eltern aus. Jetzt ruderte die Stadt zurück.

LÜNEN

, 31.01.2017, 17:06 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Lüner Ballschule "MiMa Sports" bot für Kinder mehrere Großgruppenspiele an, darunter auch "Blinden-Fußball" als besonderes Erlebnis.

Die Lüner Ballschule "MiMa Sports" bot für Kinder mehrere Großgruppenspiele an, darunter auch "Blinden-Fußball" als besonderes Erlebnis.

Für dieses Jahr hatten die Lünopoli-Organisatoren, das Streetworker-Team der Stadt, beschlossen, die Altersobergrenze auf elf Jahre festzulegen. Kaum war die Nachricht in der vergangenen Woche in der Welt, machten einige Eltern im Internet ihrem Unmut Luft. Denn sie hatten für ihre Zwölfjährigen die ersten beiden Ferienwochen bei Lünopoli schon eingeplant und sahen ihre Urlaubspläne nun in Gefahr.

Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns hatte das Problem deshalb zur „Chefsache“ erklärt und versprochen, mit den Verantwortlichen und dem Verwaltungsvorstand darüber zu reden.  

Von Seiten der Stadt heißt es nun, der Verwaltungsvorstand vertrete die Auffassung, dass sich auch die Kinder des Geburtsjahrgang 2005 und deren Eltern bereits vor zwei Jahren darauf eingestellt haben, in diesem Jahr an Lünopoli teilnehmen zu können. Bürgermeister Kleine-Frauns: „Viele haben ihren Urlaub daraufhin geplant. Die Eltern genießen bei uns daher eine Art Vertrauensschutz.“ Kurzer Hinweis: Lünopoli findet nur alle zwei Jahre statt.

Nun kann also auch der 12 Jahre alte Nachwuchs für Lünopoli 2017 angemeldet werden. Das beschloss der Verwaltungsvorstand der Stadt Lünen unter Vorsitz des Bürgermeisters am Dienstag. Die Kinderferienstadt findet vom 17. bis 28. Juli statt. Anmeldungen sind möglich ab Montag, 20. Februar. Bis zu 500 Kinder können teilnehmen.

Neues pädagogisches Konzept

Das Lüner Streetworker-Team, das die Kinderferienstadt plant und betreut, wird für dieses Jahr ein neues pädagogisches Konzept umsetzen, das die jüngeren Teilnehmer und auch die älteren 12-jährigen Kinder gleichermaßen berücksichtigt und einbindet, so die Aussage aus dem Rathaus. Zum ersten Mal findet Lünopoli auf dem Schulgelände der Viktoria-Grundschule, Augustastraße 1 statt. 

Nach dem Ende der Kinderferienstadt in diesem Jahr soll bilanziert werden, ob das umgesetzte Konzept greift und auch 2019, wenn Lünopoli dann das nächste Mal stattfindet, angewendet werden soll. Oder ob die Altersbeschränkung bis elf Jahre – wie zunächst auch für dieses Jahr geplant – in zwei Jahren gelten soll. Beispielsweise weil das Zusammenspiel zwischen jüngeren und älteren Kindern nur begrenzt funktioniert.

Kinder müssen Stadt selbst organisieren

Die Altersgrenze ab sieben Jahren wurde eingeführt, weil die jungen Teilnehmer die Grundlagen des Lesens, Schreibens und Rechnens beherrschen sollten, um sich in Lünopoli zurechtfinden zu können. Denn es handelt sich ja um eine Stadt im Kleinen – mit Polizei, eigenem Bürgermeister und Geschäften.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Lünopoli 2015 - Die Bilder von der Ferienaktion

Erneut eine große Aktion für Kinder in Lünen: In der Kinderferienstadt Lünopoli gab es zwei Wochen lang Programm. Es gab Spiel- und Bastelstände, Glitzertattoos, Spielmobil, Riesenrutsche, Hüpfburg, Klettern und ein unterhaltsames Bühnenprogramm.
28.06.2015
/
Der 23-jährige Lüner Rapper Mannsen (Dennis Mann) präsentierte für Lünopoli ein eigens produziertes Lied live auf der Bühne. Seine Botschaft: Habt Spaß!© Foto: Volker Beuckelmann
Die Lüner Ballschule "MiMa Sports" bot für Kinder mehrere Großgruppenspiele an.© Foto: Volker Beuckelmann
Die Lüner Ballschule "MiMa Sports" bot für Kinder mehrere Großgruppenspiele an.© Foto: Volker Beuckelmann
Die Lüner Ballschule "MiMa Sports" bot für Kinder mehrere Großgruppenspiele an, darunter auch "Blinden-Fußball" als besonderes Erlebnis.© Foto: Volker Beuckelmann
Die Lüner Ballschule "MiMa Sports" bot für Kinder mehrere Großgruppenspiele an, darunter auch "Blinden-Fußball" als besonderes Erlebnis.© Foto: Volker Beuckelmann
Die Lüner Ballschule "MiMa Sports" bot für Kinder mehrere Großgruppenspiele an.© Foto: Volker Beuckelmann
Schwamm-Werfen, ein Riesenspaß für die Kinder.© Foto: Volker Beuckelmann
Das Team des "FabLab Lünen" bot beim Eröffnungsfest von Lünopoli das Basteln und Steigenlassen von Papier-Raketen an.© Foto: Volker Beuckelmann
Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick wies in seiner Eröffnungsrede darauf hin, wie wichtig es ihm sei, Lünen als familien- und kinderfreundliche Stadt zu erhalten. Bald werde er wieder zu Lünopoli kommen, um seinem Amtskollegen einen Antrittsbesuch abzustatten.© Foto: Volker Beuckelmann
Der 23-jährige Lüner Rapper Mannsen (Dennis Mann) präsentierte für Lünopoli ein eigens produziertes Lied live auf der Bühne. Seine Botschaft: Habt Spaß!© Foto: Volker Beuckelmann
Auch Knotenbinden üben ist ein Bestandteil des Programmes der Feuerwehr.© Foto: Sophie Romann
Die freiwillige Jugendfeuerwehr unter der Leitung von Thomas Reinsch (u., 3. v.l.) bietet für die Kinder u. a. einen Wasserpark und ein Quiz an.© Foto: Sophie Romann
Jette, Pia, Inga und Lena (10, v.l.) hatten viel Spaß als Journalisten für einen Tag.© Foto: Sophie Romann
Die Polizei kontrolliert nach mehreren Überfällen auf die Bank Verdächtige.© Foto: Sophie Romann
Amir versucht sein Glück beim Billardspielen im Casino.© Foto: Sophie Romann
Josephine (m.) lässt für ihre Kandidatur bei der Bürgermeisterwahl Plakate anfertigen.© Foto: Sophie Romann
Der neu gewählte Bürgermeister Johannes (3. v.l.) berät mit seinen Ministern über die Umsetzung seiner Wahlversprechen. Bewacht werden sie von der Polizei.© Foto: Sophie Romann
Lünopolis neuer Bürgermeister Johannes (5.v.l.) hält seinen Antrittsrede.© Foto: Sophie Romann
Bürgermeister Stodollick beglückwünscht seinen neuen Kollegen.© Foto: Sophie Romann
Gegen ungerechte Urteile kämpfen Fabian (r.) und Philemon mit ihrer Anwaltskanzlei. Sie wurden selbst vor Gericht zu unrecht verurteilt, wie sie finden. Jetzt bieten sie mit ihren Mitarbeitern Rechtsbeistand an.© Foto: Julian Mester
Collin lässt seinen "Schnellen Spüler" flitzen. In der Erfinderwerkstatt werden die mit einem Motor ausgestatteten kleinen Rennfahrzeuge hergestellt. Und auf einer Rennstrecke wird die Zeit genommen.© Foto: Julian Mester
Lucie (l.) und Lina zeigen ihre Lünopoli-Personalausweise. Auf den Ausweisen werden auch die Arbeitsnachweise festgehalten. Wann die beiden wo wie lange gearbeiten haben. Entsprechend ihrer Arbeitszeit werden sie bezahlt.© Foto: Julian Mester
Jannis und Laura arbeiten als Reporter für die Lünopoli Rundschau. In ihrem Artikel zu morgen geht es um das Wasserbombenverbot. Jannis: "Ich finde das richtig, manchmal nervt es einfach, wenn die Dinger fliegen und man naß wird."© Foto: Julian Mester
Auch am letzten Lünopoli-Tag war auf den Straßen viel los.© Foto: Martina Niehaus
Das Publikum verfolgte das Bühnenprogramm.© Foto: Martina Niehaus
Die Tanzaufführungen bekamen großen Applaus.© Foto: Martina Niehaus
Ein Pokal wird bestaunt.© Foto: Martina Niehaus
Auch Eltern und Großeltern verfolgten das Programm.© Foto: Martina Niehaus
Kleine Stärkung zwischendurch.© Foto: Martina Niehaus
Will da jemand Wasserbomben klauen?© Foto: Martina Niehaus
Das Moderatorenduo Kevin (l.) und Max brachte gute Stimmung.© Foto: Martina Niehaus
Wassereis war bei dem warmen Wetter begehrt.© Foto: Martina Niehaus
Das Bühnenprogramm kam gut an.© Foto: Martina Niehaus
Schlagworte

Die Kinder werden von montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr pädagogisch auf dem Lünopoli-Gelände betreut. Mittags bekommen sie einen Snack. Außerdem, so Streetworker Jakob Kus-Wolfkühler bei der Vorstellung des Projekts, werden sie den ganzen Tag über mit Trinkwasser versorgt. Schließlich findet die Aktion ja im Sommer statt.

Gegen ihr erarbeitetes Spielgeld können die Mädchen und Jungen sich außerdem Getränke mit Geschmack und in der Bäckerei von Lünopoli hergestellte Snacks kaufen. 

Lesen Sie jetzt