Mehr Frequenz in der Innenstadt erhoffen sich die Händler von dem Wegfall der Corona-Schnelltest-Pflicht beim Einkaufen.
Mehr Frequenz in der Innenstadt erhoffen sich die Händler von dem Wegfall der Corona-Schnelltest-Pflicht beim Einkaufen. © Blandowski (A)
Coronavirus

Keine Testpflicht mehr im Lüner Handel: „Ganz anderes Einkaufserlebnis“

Lünen macht sich locker. Im Einzelhandel entfällt ab Freitag (28.5.) die Corona-Testpflicht. Einige Händler sehen das als „riesige Erleichterung“. Einschränkungen gibt es aber doch.

Ein Einkaufserlebnis ohne Corona-Schnelltest sorgt ab Freitag (28.5.) wieder für normales Leben – zumindest in Teilen. Das Land NRW hat auf sinkende Corona-Neuinfektionen mit einer aktualisierten Corona-Schutzverordnung reagiert. Eine Einschränkung aber bleibt: Pro 20 Quadratmeter darf nur ein Kunde im Laden sein.

Viele Kunden haben Nachholbedarf

„Gut für die Innenstädte“

Über die Autorin
Lünen ist eine Stadt mit unterschiedlichen Facetten. Nah dran zu sein an den lokalen Themen, ist eine spannende Aufgabe. Obwohl ich schon lange in Lünen arbeite, gibt es immer noch viel zu entdecken.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.