Auf diesem Grundstück soll die neue Vier-Gruppen-Kita gebaut werden: zwischen Röntgenstraße und Am Pier in Lünen.
Auf diesem Grundstück soll die neue Vier-Gruppen-Kita gebaut werden: zwischen Röntgenstraße und Am Pier in Lünen. © Sylvia vom Hofe
Neubau

Kindergarten im Geistviertel: Idealer Standort mit einem Geburtsfehler

Das Geistviertel in Lünen-Mitte bekommt eine neue Kita. Die Suche nach dem geeigneten Standort war schnell beendet. Denn es gibt nur eine wirklich geeignete Freifläche - aber auch ein Problem.

Aus der Vogelperspektive ist das künftige Kita-Grundstück schnell ausgemacht: ein grünes Rechteck zwischen der Röntgenstraße und der Straße Auf der Kiepe. Es liegt im Südosten des Geistviertels, nur eine Häuserzeile von der Dortmunder Straße entfernt. Wer nicht den luftigen Blickwinkel von oben hat, sondern unten sucht, hat mehr Schwierigkeiten, die etwa 1500 Quadratmeter große Freifläche zu finden.

Verkehrschaos droht, wenn Eltern mit dem Auto kommen

Verzicht auf öffentlich geschaffenen Parkraum

Nur zweigeschossig: Großtagespflege wird gestrichen

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Leiterin des Medienhauses Lünen Wer die Welt begreifen will, muss vor der Haustür anfangen. Darum liebe ich Lokaljournalismus. Ich freue mich jeden Tag über neue Geschichten, neue Begegnungen, neue Debatten – und neue Aha-Effekte für Sie und für mich. Und ich freue mich über Themenvorschläge für Lünen, Selm, Olfen und Nordkirchen.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.