Bildergalerie

Kirschblüten-Markt Lünen-Süd 2019

Nicht nur über Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz reden, sondern praktisch mit guten Beispielen vorangehen. Der Kirschblüten-Markt gab am Samstag auf dem Bürgerplatz Tipps und Anregungen, wie Menschen der bedrohten Umwelt helfen können.
13.05.2019
/
Gut besucht war die Pflanzentauschbörse des Bündnis90/Die Grünen- Ortsverbandes Lünen.© Beuckelmann
Für Bastelangebote sorgte etwa die ev. Kirchengemeinde Horstmar-Preußen.© Beuckelmann
Bereichert wurde die Veranstaltung durch die Angebote der Gärtnerei des Werkhof-Projektes.© Beuckelmann
Informationen und Unterhaltung beim Kirschblüten-Markt in Lünen-Süd© Beuckelmann
Informationen und Unterhaltung beim Kirschblüten-Markt in Lünen-Süd© Beuckelmann
Gut besucht war die Pflanzentauschbörse des Bündnis90/Die Grünen- Ortsverbandes Lünen.© Beuckelmann
Gut besucht war die Pflanzentauschbörse des Bündnis90/Die Grünen- Ortsverbandes Lünen.© Beuckelmann
Um die Stadtteilarbeit zu unterstützen, beteiligte sich auch die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule mit ihrem neuen Verkaufsanhänger für fair gehandelte Produkte am Kirschblüten-Markt.© Beuckelmann
Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, vertreten durch (v.l.) die Lehrerin Sabrina Berg und die Schüler Elif, Paulina, Jonathan und Anna stellten die Arbeiten des Biologie-Projektkurses zum Thema Nachhaltigkeit vor mit Pflanzkästen und Insekten-Hotels zum Selberbauen.© Beuckelmann
Kostenlose Komposterde© Beuckelmann
Hochmotiviert präsentierten Timo (v.l.), Luka, Julia und Lena als Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule einen neuen Verkaufsanhänger für fair gehandelte Produkte und ein Sudoku-Spiel mit ebensolchen Produkten.© Beuckelmann
Zum Thema Gärtnern und Nachhaltigkeit informierten der Landesverband der Kleingärtner und Vertreter der Anlagen im Lüner Süden.© Beuckelmann
Präsenz zeigte der SPD-Ortsverein Lünen-Süd mit (v.r.) Steven Roch und Dennis Jantos, die Rosen zum Muttertag verschenkten. Darüber freute sich Maria Papke (l.), die den Kirschblüten-Markt lobte: "Das Thema Nachhaltigkeit ist wichtig."© Beuckelmann
Präsenz zeigten die SPD-Ortsvereine Lünen-Süd, Oberbecker und Gahmen, verteilten Rosen zum Muttertag oder schenkten Mai-Bowle aus.© Beuckelmann
Für Bastelangebote sorgte etwa der Kita-Förderverein Heilige Familie.© Beuckelmann
Am Stand des Förderverein der Overbergschule präsentierte Nina Wirtz leckere Gerichte, zubereitet aus Produkten der Foodsharing-Initiative Lünen, darunter einen essbaren Mini-Teller aus Teig.© Beuckelmann
Die Ortsgruppe Lünen-Süd der IG BCE widmete sich der Animation mit einem Angelspiel für Kinder und war offen für alle Fragen der Stadtteilarbeit, um den Zusammenhalt zu stärken.© Beuckelmann
Kostenlose Obst-Mixgetränke gab es am Stand des Fördervereins der Overbergschule. Cady (l.) und Hendrik (r.) schien das Angebot zu gefallen.© Beuckelmann
Für Bastelangebote sorgte das Integrationsmanagement der Caritas mit Andrea Bock (v.r.) und Mohamed Fatuma.© Beuckelmann
Am Stand der Mitmach-Werkstatt FabLab gab es kreative Lösungen zu bestaunen, wie ein Meisenkasten mit eingebauter Mini-Kamera oder eine Anlage zur elektronischen Überwachung von Bienenständen.© Beuckelmann
Präsenz zeigten die SPD-Ortsvereine Lünen-Süd, Oberbecker und Gahmen, verteilten Rosen zum Muttertag oder schenkten Mai-Bowle aus.© Beuckelmann
Präsenz zeigte der SPD-Ortsverein Lünen-Süd mit (v.r.) Steven Roch und Dennis Jantos, die Rosen zum Muttertag verschenkten. Darüber freute sich Maria Papke (l.), die den Kirschblüten-Markt lobte: "Das Thema Nachhaltigkeit ist wichtig."© Beuckelmann
"Teile Lebensmittel, bevor Du sie wegwirfst", so die Botschaft der Foodsharing-Initiative Lünen, die mit einem reichhaltigen Stand an überschüssigen Lebensmitteln vertreten war, um sie kostenlos anzubieten.© Beuckelmann
Trotz relativ kühler Witterung zog der Kirschblüten-Markt zahlreiche Besucher an. Diese konnten 20 Stände besuchen und sich zwischendurch an Sitzbänken ausruhen.© Beuckelmann
Zum Thema Gärtnern und Nachhaltigkeit informierten der Landesverband der Kleingärtner und Vertreter der Anlagen im Lüner Süden.© Beuckelmann
Über den bevorstehenden Kirchentag in Dortmund informierte die ev. Kirchengemeinde Horstmar-Preußen.© Beuckelmann