Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Kirschblüten-Markt Lünen-Süd 2019

Nicht nur über Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz reden, sondern praktisch mit guten Beispielen vorangehen. Der Kirschblüten-Markt gab am Samstag auf dem Bürgerplatz Tipps und Anregungen, wie Menschen der bedrohten Umwelt helfen können.
13.05.2019
/
Gut besucht war die Pflanzentauschbörse des Bündnis90/Die Grünen- Ortsverbandes Lünen.© Beuckelmann
Für Bastelangebote sorgte etwa die ev. Kirchengemeinde Horstmar-Preußen.© Beuckelmann
Bereichert wurde die Veranstaltung durch die Angebote der Gärtnerei des Werkhof-Projektes.© Beuckelmann
Informationen und Unterhaltung beim Kirschblüten-Markt in Lünen-Süd© Beuckelmann
Informationen und Unterhaltung beim Kirschblüten-Markt in Lünen-Süd© Beuckelmann
Gut besucht war die Pflanzentauschbörse des Bündnis90/Die Grünen- Ortsverbandes Lünen.© Beuckelmann
Gut besucht war die Pflanzentauschbörse des Bündnis90/Die Grünen- Ortsverbandes Lünen.© Beuckelmann
Um die Stadtteilarbeit zu unterstützen, beteiligte sich auch die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule mit ihrem neuen Verkaufsanhänger für fair gehandelte Produkte am Kirschblüten-Markt.© Beuckelmann
Die Käthe-Kollwitz-Gesamtschule, vertreten durch (v.l.) die Lehrerin Sabrina Berg und die Schüler Elif, Paulina, Jonathan und Anna stellten die Arbeiten des Biologie-Projektkurses zum Thema Nachhaltigkeit vor mit Pflanzkästen und Insekten-Hotels zum Selberbauen.© Beuckelmann
Kostenlose Komposterde© Beuckelmann
Hochmotiviert präsentierten Timo (v.l.), Luka, Julia und Lena als Schüler der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule einen neuen Verkaufsanhänger für fair gehandelte Produkte und ein Sudoku-Spiel mit ebensolchen Produkten.© Beuckelmann
Zum Thema Gärtnern und Nachhaltigkeit informierten der Landesverband der Kleingärtner und Vertreter der Anlagen im Lüner Süden.© Beuckelmann
Präsenz zeigte der SPD-Ortsverein Lünen-Süd mit (v.r.) Steven Roch und Dennis Jantos, die Rosen zum Muttertag verschenkten. Darüber freute sich Maria Papke (l.), die den Kirschblüten-Markt lobte: "Das Thema Nachhaltigkeit ist wichtig."© Beuckelmann
Präsenz zeigten die SPD-Ortsvereine Lünen-Süd, Oberbecker und Gahmen, verteilten Rosen zum Muttertag oder schenkten Mai-Bowle aus.© Beuckelmann
Für Bastelangebote sorgte etwa der Kita-Förderverein Heilige Familie.© Beuckelmann
Am Stand des Förderverein der Overbergschule präsentierte Nina Wirtz leckere Gerichte, zubereitet aus Produkten der Foodsharing-Initiative Lünen, darunter einen essbaren Mini-Teller aus Teig.© Beuckelmann
Die Ortsgruppe Lünen-Süd der IG BCE widmete sich der Animation mit einem Angelspiel für Kinder und war offen für alle Fragen der Stadtteilarbeit, um den Zusammenhalt zu stärken.© Beuckelmann
Kostenlose Obst-Mixgetränke gab es am Stand des Fördervereins der Overbergschule. Cady (l.) und Hendrik (r.) schien das Angebot zu gefallen.© Beuckelmann
Für Bastelangebote sorgte das Integrationsmanagement der Caritas mit Andrea Bock (v.r.) und Mohamed Fatuma.© Beuckelmann
Am Stand der Mitmach-Werkstatt FabLab gab es kreative Lösungen zu bestaunen, wie ein Meisenkasten mit eingebauter Mini-Kamera oder eine Anlage zur elektronischen Überwachung von Bienenständen.© Beuckelmann
Präsenz zeigten die SPD-Ortsvereine Lünen-Süd, Oberbecker und Gahmen, verteilten Rosen zum Muttertag oder schenkten Mai-Bowle aus.© Beuckelmann
Präsenz zeigte der SPD-Ortsverein Lünen-Süd mit (v.r.) Steven Roch und Dennis Jantos, die Rosen zum Muttertag verschenkten. Darüber freute sich Maria Papke (l.), die den Kirschblüten-Markt lobte: "Das Thema Nachhaltigkeit ist wichtig."© Beuckelmann
"Teile Lebensmittel, bevor Du sie wegwirfst", so die Botschaft der Foodsharing-Initiative Lünen, die mit einem reichhaltigen Stand an überschüssigen Lebensmitteln vertreten war, um sie kostenlos anzubieten.© Beuckelmann
Trotz relativ kühler Witterung zog der Kirschblüten-Markt zahlreiche Besucher an. Diese konnten 20 Stände besuchen und sich zwischendurch an Sitzbänken ausruhen.© Beuckelmann
Zum Thema Gärtnern und Nachhaltigkeit informierten der Landesverband der Kleingärtner und Vertreter der Anlagen im Lüner Süden.© Beuckelmann
Über den bevorstehenden Kirchentag in Dortmund informierte die ev. Kirchengemeinde Horstmar-Preußen.© Beuckelmann